Streit eskaliert im Linienbus

0
3633

Aufregung herrschte am Mittag des 06.07.2020 in einem Linienbus, der gerade durch die Friedrich-Ebert-Straße fuhr. Gegen 12.30 Uhr gerieten hier mehrere Fahrgäste aneinander. Aus verbalen Attacken wurden Handgreiflichkeiten, die in einer Schlägerei endeten. An der Haltestelle Raabeschule wurde der Bus gestoppt und die Polizei trennte die Parteien. Ausgangssituation war ein Disput über die Äußerung einer Schülerin.

Von Respektlosigkeit war die Rede und Fahrgäste wurden von den Schülern beleidigt. Es kam zu einem Wortgefecht zwischen einem Ehepaar (50/50) und einem 15-jährigen Schüler. Als die Ehefrau auf das Übelste beleidigt wurde, reichte es dem Ehemann und er schlug dem Schüler mit der flachen Hand ins Gesicht. Der 15-jährige Aggressor trat daraufhin mit den Füßen in Richtung des Gesichtes seines Kontrahenten. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf und erstattete gegen die Beteiligten mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung/gefährlicher Körperverletzung.

Facebook Comments
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here