Zum Rendezvous mit der grünen Lady

0
870
Noch bis 25. Juni im Neuen Hafen zu bewundern: Bark "Alexander von Humboldt II". Bis Ende Agust dreht sich noch das Riesenrad. 5184x3456 Px ©Tanja Mehl

„Alexander von Humboldt II“ und Riesenrad sind gerade die Hingucker in Bremerhavens Havenwelten

Mit ihm kann üblicherweise eines der letzten Abenteuer erlebt werden, die Überquerung der Weltmeere unter Segel. Doch auch für den 2011 in Dienst gestellten Windjammer „Alexander von Humboldt II“ sieht momentan Normalität etwas anders aus, daher liegt das Schiff noch bis zum 25. Juni in ihrem Heimathafen Bremerhaven und kann bewundert werden. Dort am Neuen Hafen dreht in den nächsten Wochen auch ein Riesenrad seine Runden, und bietet einen weiten Blick über die grünen Segel des Windjammers, den Zoo am Meer mit seinen jungen Eisbären-Zwillingen, die Überseehäfen und ihre überdimensionale Kaimauer über die Weser bis hin zum Eingang der Nordsee.

Törns und Open Ship sind auf der „Alex II“ gerade nicht möglich, aber für kleine und große „Sehleute“ legen die Hafenrundfahrt-Barkassen mit ihren gläsernen Dächern zu einer einstündigen Fahrt zu den großen „Pötten“ gern ab.

Info:
Alexander von Humboldt II, Bark, 3-Master, 65 Meter lang, Baujahr 2011, Eigner: DSST, www.alex-2.de
Riesenrad: 38 Meter Höhe, 20.000 Glühbirnen, Standplatz bis Ende August, 4 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder, Inhaber: Sascha Hanstein
Zoo am Meer: geöffnet 9 bis 19 Uhr, nur Online-Tickets, 9 Euro Erwachsene, 5,50 Euro für Kinder (4 bis 14 Jahre), Familientageskarte 24 Euro, www.zoo-am-meer-bremerhaven.de
Hafenrundfahrt Neuer Hafen: 9 Abfahrten täglich, 11,50 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder (4 bis 13 Jahre), www.hafenrundfahrt-bremerhaven.de

Facebook Comments
neutrale Banner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here