Bitte Teilen:

Am frühen Morgen des 18.02.2020 kam es im Stadtteil Mitte zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines E-Bikes schwer verletzt wurde. Gegen 06.45 Uhr befuhr eine Autofahrerin (34) die Columbusstraße in südliche Richtung und wollte bei Grünlicht nach rechts in die Van-Ronzelen-Straße Richtung Radarturm abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Fahrer eines S-Pedelec/E-Bike (bis 45 km/h), der zu diesem Zeitpunkt verbotswidrig auf dem westlichen Radweg/Gehweg die Kennedybrücke herunterfuhr. Bei dem Zusammenstoß schleuderte der Zweiradfahrer über die Motorhaube und prallte mit seinem Kopf in die Windschutzscheibe des PKW. Dabei erlitt der 43-Jährige schwerste Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

225457318_267023931514423_282052195753172952_n
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
image001-1-768x498.png
b2
577-1 - Kopie
image001 2_preview
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426

Zum Unfallzeitpunkt trug er keinen Helm. Die vorhandene Beleuchtung am Rad war trotz Dunkelheit nicht eingeschaltet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here