Tresore im Fischereihafen gestohlen

0
1352
Bitte Teilen:

Die Bremerhavener Kriminalpolizei befasst sich mit der Aufklärung einer Serie von Einbrüchen in Gewerbebetriebe im Fischereihafen und Wulsdorf in den letzten Wochen. Dabei gehen die Täter immer nach dem gleichen Muster vor. Unter großer Gewaltanwendung werden teilweise hochwertige Werkzeuge, Geräte und oder mehrere hundert Kilo schwere Tresore gestohlen. Dabei entstanden große Sachschäden an Treppen, Wänden und der Einrichtung. Der letzte Fall ereignete sich in der vergangenen Woche vom 30.01.2020 auf den 31.01.2020 in einem fischverarbeitenden Betrieb in der Straße Am Lunedeich. In der Nacht drangen die Täter von der Rückseite in das Gebäude ein und durchsuchten die Räume.

225457318_267023931514423_282052195753172952_n
Screenshot_2020-01-26 Ich komme aus Bremerhaven2
image001-1-768x498.png
b2
577-1 - Kopie
image001 2_preview
t-shirt-mockup-of-a-fashionable-senior-man-with-tattooed-arms-28426

Ein großer Tresor wurde aus der Verankerung gerissen und durch den Betrieb geschleift. Der schwere Tresor wurde mit einem firmeneigenen Hubwagen auf die Straße transportiert. Die Ermittler suchen Zeugen, die zur Nachtzeit ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 953-4444 entgegengenommen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here