Fahrer flüchten nach Verkehrsunfällen

0
231
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

Am Abend / in der Nacht vom 26.05.2019 auf den 27.05.2019 kam es im
Bereich Gothestraße/Hafenstraße zu zwei Verkehrsunfällen. Gegen 19.00
Uhr fuhr ein Autofahrer an der Kreuzung Goethestraße/Lutherstraße gegen
den Mast eines Straßenbenennungsschildes. Dabei entstand leichter
Sachschaden. Drei junge Männer stiegen aus dem Wagen und sammelten alle
beschädigten und verlorenen Teile des alten Opels wieder ein. Dann
setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne die Feststellung seiner
Personalien zu ermöglichen. Unfallzeugen hatten die Polizei verständigt
und mit Informationen versorgt. Das unfallverursachende Fahrzeug wurde
in der Nähe aufgefunden. Der junge Fahrer stellte sich nach einer Stunde
der Polizei und gab zu, an der Kreuzung die Kontrolle über sein
Fahrzeug verloren zu haben. Gegen den 18-Jährigen wird wegen § 142 StGB,
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, ermittelt. Sein neuer Führerschein
ist in Gefahr. Gegen 02.30 Uhr fuhr ein Autofahrer mitten auf der
Hafenstraße über ein Verkehrsschild, das auf einer Verkehrsinsel stand.
Auch hier flüchtete der verantwortliche Fahrer von der Unfallstelle. Die
Polizei sicherte das verlorene Kennzeichen und diverse Kleinteile des
flüchtigen Fahrzeuges. Der Wagen wurde in der Nähe von den Beamten
verlassen aufgefunden und als Beweismittel sichergestellt und
abgeschleppt. Nach ca. 3 Stunden meldete sich ein Mann an der Wache
Lehe. Der 50-Jährige gab an, der verantwortliche Fahrer zum
Unfallzeitpunkt gewesen zu sein und schilderte den Unfallhergang. Auch
er muss sich Ermittlungen wegen dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort
stellen. .

$(“#slideshow > div:gt(0)”).hide();

setInterval(function() {
$(‘#slideshow > div:first’)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‘#slideshow’);
}, 10000);

adscale_slot_id=”Nzg0NzAw”;

Facebook Comments
200x300 kos ani

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here