Nach Discoschlägerei Polizisten angegriffen

0
56
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€


Ein erhebliches Polizeiaufgebot war am frühen Sonnabendmorgen gegen 04.45 Uhr erforderlich, um die Streitigkeiten und Körperverletzungen zwischen zwei Personengruppen in einer Diskothek in der Bürgermeister-Smidt-Straße zu klären.
In einem Hauptraum der Diskothek war es zuvor zu verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen von zwei etwa zehnköpfigen Gruppen junger Männer gekommen. Eine der beiden Parteien hatte die Räumlichkeiten zwischenzeitlich verlassen und sich entfernt. Bei Überprüfung der noch anwesenden Gruppe, konnten nach Zeugenaussagen zwei Hauptaggressoren ermittelt werden.
Beide reagierten äußerst aggressiv und beleidigend auf die Maßnahmen der Polizei. Ein, wie sich später herausstellte, 16-Jähriger erhielt daraufhin einen Platzverweis. Sein Begleiter, 25 Jahre, konnte sich nicht ausweisen und sollte zwecks Personalienfeststellung zur Wache gebracht werden. Hierbei leistete er erheblichen körperlichen Widerstand. Als er schließlich im Streifenwagen untergebracht war, kehrte der 16-Jährige zurück und versuchte unter körperlicher Einwirkung auf die Polizeibeamten, seinen festgenommenen Begleiter aus dem Wagen zu befreien. Dieses konnte durch die Einsatzkräfte unterbunden werden und führte auch zur Festnahme des jungen Mannes.

Während der gesamten Maßnahmen mussten weitere Polizeikräfte den Ort des Geschehens gegenüber anderen, unbeteiligten Gästen absichern und die Personen abdrängen, um die polizeilichen Maßnahmen durchführen zu können. Dabei waren sie permanenten Beleidigungen ausgesetzt und Einzelpersonen versuchten, die Absperrung zu durchbrechen. Die beiden Festgenommenen wurden schließlich einem Polizeirevier zugeführt. Dort erfolgte bei beiden ein Alkoholtest und es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand und tätlichen Angriffes gegen Vollstreckungsbeamte sowie Gefangenenbefreiung gefertigt. Der 16-Jährige wurde in die Obhut seiner Eltern übergeben..

adscale_slot_id=”Nzg0NzAw”;

Facebook Comments
200x300 kos ani

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here