Jugendlichen als mutmaßlichen Schuleinbrecher in Verdacht

0
121
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

Nach den Einbrüchen am Wochenende in einen Supermarkt an der Pferdebade und in die Amerikanische Schule in der Straße Kleiner Blink, gibt es Hinweise auf eine Tatbeteiligung eines 14-jährigen Jungen aus dem Ortsteil Eckernfeld.
Nach einem Einbruch in einen Supermarkt an der Pferdebade in der Nacht zum Sonntag, konnte die Polizei bereits zwei Kinder festnehmen, darunter den 14-Jährigen.



Die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei sah gegen 1.15 Uhr die Alarmanlage des Supermarktes aufleuchten. Zwei Personen liefen weg. Die Polizeibeamten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten wenig später die beiden Kinder in unmittelbarer Nähe festnehmen. Bei der Überprüfung des Tatortes stellten die Beamten fest, dass eine Glasscheibe mit einem Gullydeckel eingeschlagen worden war. Die Kinder wurden zum Polizeirevier gebracht und ihren Eltern übergeben. Nach dem Einbruch in die Amerikanische Schule am Wochenende, bei der große Schäden durch die Täter angerichtet wurden, konnte am Montag der 14-Jährige Junge in der Straße Twischlehe von der Polizei überprüft werden, der nach der Einbruchstat in den Supermarkt festgenommen wurde. Bei dieser Überprüfung hatte er einen Tablet-Computer bei sich, der offenbar aus dem Einbruch in die Schule stammt. Die Ermittlungen, auch hinsichtlich sonstiger Tatbeteiligter werden weitergeführt.

adscale_slot_id=”Nzg0NzAw”;

Facebook Comments
200x300 kos ani

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here