Mehrere Unfälle auf regennasser Autobahn

Handbremse auf regennasser Fahrbahn – PKW gerät ins Schleudern

Bremerhaven.
Ein 24-jähriger Fahranfänger aus Loxstedt befuhr mit seinem Pkw am
Montagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, die A 27 in Richtung Bremen. In Höhe
der Anschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde will er seine
Geschwindigkeit verringern und zieht hierzu die Handbremse an. Das
Fahrzeug gerät daraufhin auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und
prallt gegen die Mittelschutzplanke. Die 18-jährige Beifahrerin des
Unfallverursachers wird dabei leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf
2.000 Euro geschätzt

Fahranfänger gerät auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern

Bremerhaven.
Am Montagvormittag gegen 08 Uhr verließ ein 18-jähriger Fahranfänger
aus Beverstedt die Bundesautobahn 27 an der Anschlussstelle
Bremerhaven-Geestemünde. Auf Grund eines Fahrfehlers gerät er auf der
regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallt seitlich gegen einen
entgegenkommenden Lkw. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf
etwa 5.000 Euro geschätzt.

Zwei Unfälle an der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd

Bremerhaven.
Binnen weniger Minuten kam es gestern zu zwei Verkehrsunfällen auf der A
27, Abfahrt Bremerhaven-Süd. Zunächst wollte ein 37-jähriger Loxstedter
gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die Autobahn hier verlassen. Beim
Durchfahren der Rechtskurve geriet er auf der feuchten Fahrbahn ins
Schleudern. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte
gegen die Seitenschutzplanke. Das gleiche Schicksal ereilte nur wenige
Minuten später einen 50-jährigen Wilhelmshavener. Beide Fahrzeuge waren
nach dem Unfall noch fahrbereit.

 

Verkehrsunfall durch Starkregen

Uthlede/Wulsbüttel.
Montagmittag, gegen 12.15 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Mann aus
Schwanewede die A 27 aus Bremen kommend in Richtung Cuxhaven. Kurz vor
der Anschlussstelle Uthlede geriet er wegen plötzlich auftretenden
Starkregens mit seinem Pkw ins Schleudern. Das Fahrzeug wurde zunächst
gegen die Seitenschutzplanke und anschließend gegen die
Mittelschutzplanke geschleudert. Der Audi kam auf dem
Überholfahrstreifen zum Stehen und musste abgeschleppt werden. Verletzt
wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Am Fahrzeug entstand ein Schaden
von etwa 11.000 Euro.
Die unbequeme Wahrheit über Kredite mit Minuszinsen


.

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung