Schwertransport liegengeblieben -Vorsichtig an der Gefahrenstelle vorbeifahren

0
67
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

Eine Zwangspause mussten der Fahrer und ein Begleitteam eines
Schwertransportes am Donnerstagmorgen auf der Poristraße einlegen. Das
Zugfahrzeug war defekt.
Der sechs Meter breite Transport sollte von
der Autobahn kommend durch die Stadt in den Überseehafen von der Polizei
begleitet werden. Nach einem kurzen Stopp unter der Autobahnbrücke
sprang der Motor des Zugfahrzeugs aber nicht mehr an. Da ein solch
großes Gespann nicht einfach abgeschleppt werden kann, muss die
Reparatur an Ort und Stelle erfolgen. Das soll noch im Laufe des Tages
erfolgen. Eine Weiterfahrt wird aber erst wieder in den Abendstunden, zu
den verkehrsarmen Zeiten möglich sein. Solange muss der Fließverkehr an
der Gefahrenstelle vorbeifahren. Die Polizei bittet darum um Vorsicht
und erhöhte Aufmerksamkeit.

.

adscale_slot_id=”Nzg0NzAw”;

Facebook Comments
200x300 kos ani

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here