Mit dem Fahrrad ins Hafenbecken gefallen

0
166


In der Nacht von Freitag auf Samstag, 4. August, gegen 03.20
Uhr, wurden ein Rettungswagen der Feuerwehr und die Polizei zur
Columbusstraße gerufen.

Drei Zeugen hatten beobachtet, dass ein augenscheinlich angetrunkener
Fahrradfahrer das Gleichgewicht verloren hatte und mit seinem Rad in
das dortige Hafenbecken gefallen war. Einer der Zeugen konnte den
18-jährigen Radfahrer herausziehen.

Nach den Feststellungen der Rettungskräfte war eine Behandlung nicht
nötig. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv.
Der 18-Jährige musste am Polizeirevier Geestemünde eine Blutentnahme
über sich ergehen lassen. Ihn erwartet eine Strafanzeige über das Führen
eines Fahrzeuges unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Das Fahrrad konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht geborgen werden.
.

adscale_slot_id=”Nzg0NzAw”;

Facebook Comments
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here