Falscher Gasalarm

Weil ein merkwürdiger Geruch in der Luft lag, der
unkontrolliert ausströmendes Gas vermuten ließ, riefen Anwohner aus der
Krumme Straße am Montagnachmittag die Feuerwehr und Polizei. Nach
Überprüfung stand fest, dass keine Gefahr bestand.
Während sich die Feuerwehr und Mitarbeiter des Gasversorgers um den
möglichen Grund des Geruchs kümmerten, sperrten Polizeibeamte die Krumme
Straße und die Hafenstraße weiträumig ab. Für den Straßenverkehr war
für eine Dreiviertelstunde die Durchfahrt nicht möglich und wurde
umgeleitet. Letztlich konnte nach der Überprüfung Entwarnung gegeben
werden. Es ist kein Gas ausgeströmt, sondern durch ablegten Müll ist ein
Geruch entstanden, der für Gas gehalten wurde.


Hier klicken!

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung