Goldener Sonntag für alle Teams der Bremerhaven Seahawks

0
1098
Bitte Teilen:
 

Der vergangene Sonntag wird wohl unvergessen bleiben aus Sicht der
Bremerhaven Seahawks die bereits um 10:00 Uhr den Startschuss zum Großen
Football Tag gaben.
Der Tag begann mit dem Spiel der Seahawks B-Jugend die den
Ligakonkurrenten von den Riterhude Badgers zu Besuch hatten. Schon im
Hinspiel konnten die jüngsten der Seestädter das Spiel mit 62:14 für
sich entscheiden und auch im Heimspiel wollten die Jungs das letzte
Heimspiel für dieses Saison mit einem Sieg über die Bühne bringen. Auch
das sollte ihnen gelingen. Mit einem 31:14 Sieg, dem Meistertitel der
Gruppe Nord und in dieser Saison, ungeschlagen verabschiedeten die
B-Jugensspieler unter großem Applaus von den Zuschauern im
Nordseestadion.
 
Zum zweiten Spiel des Tages kam es für die A-Jugendspielgemeinschaft
der Bremerhaven Seahawks/Wilhelmshaven Buccaneers, kurz SeaBucs genannt,
ebenfalls gegen die Badgers A-Jugend. Als die Coaches den Referees den
Spielbogen vorlegen mussten war ihnen Angst und Bange, denn der
Spielgemeinschaft fehlten immerhin ganze 7 Stammspieler. Die Gäste aus
Ritterhude konnten sich im Spiel oftmals einen Vorsprung erkämpfen und
gingen sogar mit 3 Touchdowns in Führung. Während das Publikum sichtlich
geschockt war, wollten die Seabucs das aber nicht so einfach hinnehmen
und fingen an zu spielen als würde es um die Weltmeisterschaft gehen.
Und tatsächlich konnte sie das Spiel drehen und in Führung gehen. Aber
die gut aufgelegten Badgers wollten natürlich auch den Sieg und konnten
erneut mit zwei Touchdowns vorlegen. Nachdem die Seabucs aber bereits
einmal aufgeholt haben sammelten sie erneut alle Kräfte zusammen und
haben mit großem Zusammenhalt nocheinmal das fast unmögliche geschafft
und das Spiel ein zweites mal gedreht um somit den Sieg mit einem
knappen 35:33 nach beenden. Ein Charakterstarkes Team, welches nun
verdient in die PlayOffs einzieht.
 

Das Herrenteam musst nun eine wahre Hitzeschlacht gegen ihre Gäste
aus Benefeld starten. Die Black Sharks sind in der Tabelle zwar auf dem
letzten Platz, dennoch wollte man den Gegner nicht unterschätzen und das
war wie erwartet auch gut so. Die Seahawks taten sich schwer und
mussten früh einen 00:06 Rückstand hinnehmen, konnten aber bald
ausgleichen. Die Sharks begannen im zweiten Quarter ebenso eindrucksvoll
wie zu Beginn des Spiels und konnten erneut die Führung übernehmen.
Erst wie so oft, wurden die OSC Footballer in der Pause vom Coachingteam
wachgerüttelt und konnten sich dann gegen die Benefelder durchsetzen.
Mit 3 Touchdowns konnten die Seahawks  im 3. Quarter die Führung zu
einem 28:12 ausbauen. Im letzten Spielabschnitt war es den
Bremerhavenern anzumerken das die Wärme ihnen das Leben ganz schön
schwer macht und somit bekamen auch die Rookies an diesem Tag ihren
Einsatz und

hinterliessen einen guten Eindruck. Die Black Sharks kamen
noch ein weiteres mal in die Endzone der Gastgeber und konnten mit einem
Touchdown und zwei Zusatzpunkten noch den Anschluss zum 28:20
markieren, doch das war dann auch der Endstand. 280 Liter Wasser ging
allein bei dem Bremerhaven Seahawks über den Tisch und die Spieler waren
stehend K O, doch liessen sie es sich nehmen den beim Publikum
inzwischen sehr beliebten Siegestanz vorzuführen.Noch mehr coole Fotos auf www.spfoto.de

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here