Kapitän stürzt acht Meter in die Tiefe

0
23
simply LTE 10000 + 2 GB EXTRA für 12,99€ statt 22,99€

Aus bislang noch ungeklärten Gründen ist am Samstagnachmittag ein russischer Kapitän auf einem Containerschiff in Bremerhaven
acht Meter in die Tiefe gestützt. Der schwer verletzte 50 Jahre alte
Mann musste in ein Bremerhavener Krankenhaus gebracht werden. Bei der
Rettung waren auch Höhenretter der Feuerwehr Bremerhaven im Einsatz.
Der
Kapitän stürzte bei einem Kontrollgang an Deck etwa acht Meter tief
durch eine Luke in den Laderaum und zog sich dabei mehrere Verletzungen
schwerster Art zu. Er musste durch Höhenretter der Feuerwehr vom
Unfallort abtransportiert werden. Die genaue Ursache für den Sturz des
Kapitäns ist bislang unbekannt. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei
in Bremerhaven
zum
Unfallhergang dauern derzeit an. Das etwa 100 Meter lange und 14 Meter
Breite Schiff befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls am Offshore
Terminal.
Beispielbild

Facebook Comments
200x300 kos ani

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here