Räuber schlagen auf Opfer ein und rauben Handy

Am frühen Samstagmorgen, gegen 05.20 Uhr, wurden ein 24-Jähriger und ein 37-Jähriger an der Ecke Bürgermeister-Smidt-Straße / Lloydstraße unvermittelt von einer Gruppe von vier bis fünf Personen in einen Hauseingang gedrängt und mit Fäusten geschlagen. Dem 37-Jährigen wurde bei diesem Angriff sein Handy entwendet. Der Haupttäter wurde als Ausländer mit sehr kurzen Haaren beschrieben. Er soll zirka 180 bis 185 cm groß sein und eine Brille mit schwarzem Rand getragen haben. Ferner soll er mit einer weißen Hose und einer weißen Jacke oder einem weißen Oberteil bekleidet gewesen sein.

Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 3321 entgegengenommen.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
Werbung