PKW brennt nach einem schweren Verkehrsunfall, zwei Schwerverletzte.Fahrer flüchtet

0
428
Bitte Teilen:

PKW brennt nach einem schweren Verkehrsunfall, zwei Schwerverletzte.Fahrer flüchtet

(cra)
Heute Morgen um 05:45 Uhr erhielt die Feuerwehr und Rettungsleitstelle
einen Notruf in dem ein Verkehrsunfall gemeldet wurde. Auf der
Stresemannstraße Höhe Neue Straße ist, aus noch ungeklärter Ursache, ein
PKW von der Fahrbahn abgekommen, mit einem Laternenmast kollidiert und
fing Feu
Der Fahrer des Wagens konnte offenbar noch aus dem
Fahrzeug klettern und flüchten.
Die 23-jährige Beifahrerin wurde beim
Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb mit schweren
Verletzungen auf der Straße liegen.
Ein weiterer Mitfahrer, der auf der Rückbank
gesessen hatte, konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Auch er wurde
schwer verletzt und kurz darauf von Ersthelfern noch an der Unfallstelle
betreut.
Ein zufällig vorbeifahrendes Fahrzeug
eines privaten Krankentransportunternehmens leistete bis zum Eintreffen
der Feuerwehr erste Hilfe. Beide Schwerverletzten wurden durch je einen
Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung der Feuerwehr Bremerhaven
versorgt und in die Klinik transportiert.
Die Löscharbeiten an dem Fahrzeug wurden
durch eine installierte Flüssiggasanlage erschwert. Für die Arbeiten
musste die Stresemannstraße in diesem Bereich voll gesperrt werden

Die Polizei hat die Ermittlungen
zur Identifizierung des Fahrers aufgenommen. Zum Unfallzeitpunkt soll
ein silberfarbener Pkw dort vorbeigefahren sein. Dessen Fahrer wird
gebeten, sich mit dem Unfalldienst der Polizei (Telefon 953 3167) in
Verbindung zu setzten. Darüber hinaus nehmen die Beamten auch jeden
Hinweis entgegen, der zur Identifizierung des Fahrers führen könnte.

.

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here