0
364
Bitte Teilen:

Zwei Verletzte durch ungeklärte Gasausströmung

(bar) Aus noch nicht geklärter Ursache
kam es zu einer hohen Kohlenmonoxid-Konzentration in der Wohnung eines
Mehrfamilienhauses im Bereich der Hafenstrasse. Zwei Bewohner, ein 8
Monate altes Kleinkind und die Großmutter klagten über Übelkeit und
Kopfschmerzen und wurden nach einer Behandlung durch Notarzt und den
Rettungsdienst der Feuerwehr in ein Krankenhaus transportiert. Die
Feuerwehr führte Messungen und umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durch und
schaltete aus Sicherheitsgründen die Heizungsanlage ab. Die
Hausverwaltung hat den Auftrag die Anlage zwingend von einem Fachbetrieb
überprüfen zu lassen. An diesem Einsatz waren 23 Einsatzkräfte der
Feuerwehr beteiligt.
Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here