0
950
Bitte Teilen:

Scheibe eingeschlagen und „Notgroschen“ gestohlen

Der
„Notgroschen“ lag in der Küche, scheinbar gut deponiert unter einem
Korb. Doch dieses vermeintlich sichere Versteck wurde doch von den
Einbrechern gefunden. Das Bargeld des Bewohners der Hochparterrewohnung
in der Dresdner Straße ist nun in den Händen der Täter.

Die schlugen am Donnerstagabend zu. Sie gingen durch
den Garten und warfen dort die Scheibe einer Tür mit einem Stein ein.
So konnten sie leicht die Verriegelung öffnen und in die Wohnung
gelangen. Mit dem Geld konnten sie unerkannt entkommen. Die Polizei
(Telefon 953 4444) hofft jetzt, dass die Einbrecher solchen Krach
gemacht haben, dass Anwohner darauf aufmerksam wurden und jetzt Hinweise
geben können. Darüber hinaus raten die Polizeibeamten, Fenster und
Türen auf ihre Sicherheit überprüfen zu lassen und zusätzliche
Sicherungs­einrichtungen anzubringen, damit die Einbrecher nicht so
leichtes Spiel haben

Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here