0
969
Bitte Teilen:

 

Feuer wütet in Garage

Zufällig
wurde ein Hausbesitzer in der Nacht zum 29.02.2012 auf einen Brand in
seiner Garage aufmerksam, als er seinen Hund noch einmal vor die Tür
ließ. Gegen Mitternacht öffnete der 45-Jährige die Tür um vor dem
Schlafengehen seinen Hund noch einmal raus zu lassen. Dabei stellte der
Mann eine deutliche Rauchentwicklung fest und alarmierte die
Rettungskräfte. Der dichte Qualm kam aus der großen Garage, die sich am
Haus befindet. Polizei und Feuerwehr waren schnell vor Ort. Die
Feuerwehr bekämpfte das Feuer unter Atemschutz und rollte einen PKW aus
der Garage, bevor das Feuer hier übergreifen konnte. Der Brand wurde
schnell gelöscht. Es entstand leichter Sachschaden. Die Brandermittler
der Kriminalpolizei untersuchen den Brandort und forschen nach der
Ursache.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Die
Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der schon über eine Woche
zurückliegt. Der Verkehrsunfall geschah am 20.02.2012 in der
Stresemannstraße/Friedhofstraße. Gegen 07.30 Uhr ging eine Fußgängerin
auf dem Gehweg der Stresemannstraße. An der Einmündung Friedhofstraße
wurde die 17-Jährige Schülerin von einem PKW angefahren. Das Auto kam
aus der Friedhofstraße. Nach der Kollision gestikulierte die Fahrerin
aus dem Fahrzeug und fuhr davon, ohne die Feststellung ihrer Personalien
zu ermöglichen. Die junge Fußgänger wurde verletzt und musste sich in
ärztliche Behandlung begeben.
Der flüchtige PKW wird wie folgt beschrieben: Kleinwagen Typ SMART,  blaue Motorhaube.
Die Fahrerin hatte mittellange Braune/rote Haare und
ist ca. 30-40 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt war die Frontscheibe vereist.
Nur ein kleines Loch auf der Fahrerseite war freigekratzt. Die
Spezialisten des Polizei-Unfallkommandos haben die Ermittlungen
übernommen und suchen Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer
953 3163 entgegen genommen.
Facebook Comments
Bitte Teilen:
AKTION lead
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here