Zeugen nach Brandanschlag auf Polizeirevier gesucht

0
705

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag, 24.01.2020
versucht, das Polizeirevier Leherheide in der Hans-Böckler-Straße
anzuzünden. Die Polizei (Telefon 953 4444) bittet um Hinweise zur Tat
und zum Täter. Wie die Polizei bereits am gleichen Tag berichtete, wurde
versucht, eine Fensterscheibe zur Straßenseite zu zertrümmern. Darüber
hinaus fanden die Ermittler Spuren von Brandbeschleunigern, mit denen
offenbar versucht werden sollte, das gesamte Gebäude in Brand zu
setzten. Wie die weiteren Spurenauswertungen jetzt ergaben, ist es beim
Zünden des Brandsatzes gegen 4.30 Uhr zu einer Explosion vor der
Eingangstür des Reviers gekommen. Nur durch glückliche Umstände kam es
nicht zu einem größeren Feuer. Hinweise auf eine politisch motivierte
Tat gibt es nicht. Die Polizei bittet jetzt Zeugen, die etwas gesehen
haben, sich zu melden.

Insbesondere interessiert die Ermittler, wer um
4.30 Uhr herum am Polizeirevier Leherheide vorbeigekommen ist, sei es zu
Fuß, mit dem Rad oder im Auto. Darüber hinaus bittet sie Fahrgäste von
BremerhavenBus sich zu melden, die am besagten Freitag um die Tatzeit an
einer der Haltestellen in der Nähe des Reviers im Bus zugestiegen sind.
Dadurch, dass der Brandsatz seine volle Wirkung nicht entfalten konnte,
blieb der angerichtete Sachschaden gering.

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here