Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

0
1307
Foto:Polizei Bremerhaven
Allnet-Flat & 5 GB LTE für nur 5,99€ statt 12,99 € mtl. - AKTION: 7 € sparen!

Am Donnerstagvormittag, 20.02.2020, geriet ein angetrunkener Autofahrer in den Gegenverkehr der Langener Landstraße und krachte nach einem ruckartigen Lenkmanöver gegen einen Ampelmast. Der 57-Jährige verletzte sich und musste im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Andere Menschen kamen nicht zu Schaden.

Der Fahrer kam gegen 11.30 Uhr aus Richtung Langen und wollte die Kreuzung Langener Landstraße/Cherbourger Straße stadteinwärts geradeaus passieren. Im Kreuzungsbereich geriet der Fahrer von seiner Fahrspur nach links ab und fuhr direkt auf den Gegenverkehr zu. Ruckartig riss er das Lenkrad nun nach rechts und fuhr frontal gegen den Ampelmast.

Zeugen und später eine Krankenwagenbesatzung sowie ein Notarzt kümmerten sich um den Verletzten, der dann ins Krankenhaus kam. Da bei ihm Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an und beschlagnahmte seinen Führerschein. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an.

Facebook Comments
Allnet-Flat & 5 GB LTE für nur 5,99€ statt 12,99 € mtl. - AKTION: 7 € sparen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here