Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Diebstahl in der Friedrich-Ebert-Straße aufgenommen. Am 11.02.2020 fuhr ein junger Mann mit einem Linienbus nach Geestemünde und stieg gegen 21.45 Uhr an der Haltestelle Hauptbahnhof aus. Dort wurde der körperlich und geistig eingeschränkte 18-Jährige von einem Mann angesprochen. Der Fremde fragte freundlich, ob er kurz das Mobiltelefon seines Opfers benutzen dürfte.

Der 18-Jährige war hilfsbereit und überließ dem Mann sein Handy. Der Täter telefonierte jedoch nicht, sondern nutzte die hilflose Lage seines Opfers aus und steckte das Telefon in seine Hosentasche. Dann verschwand er wortlos. Die Polizei sucht Zeugen. Der Täter hat blondes Haar und soll ca. 170 cm groß sein. Er war mit einer Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0471 / 953-3321 entgegengenommen.

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here