Nachdem der Stab außergewöhnliche Einsätze eigerichtet wurde, rückte die Feuerwehr bis ca. 18:00 Uhr insgesamt zu 4 kleineren Sturmeinsätzen aus. Um 18:03 wurde dann der erste schwerwiegendere Einsatz gemeldet. Hier stürzte ein Baum auf die Oberleitung der Deutschen Bahn im Bereich des Rangierbahnhofes Speckenbüttel. Insgesamt erhöhten sich zu diesem Zeitpunkt die Einsatzzahlen derart, dass Einheiten der freiwilligen Feuerwehren und des THW alarmiert und eingesetzt wurden.

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here