Bild von Pedro Nieves auf Pixabay

 

Am Sonnabendnachmittag (18.01.2020), gegen 14.15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verbrauchermarkt in die Elbestraße gerufen. Dort hatte zuvor ein Pärchen (m/36 – w/45 Jahre) im Laden gemeinsam mehrere Getränkedosen in einem mitgeführten Rucksack verstaut und dann versucht, das Geschäft zu verlassen, ohne den fälligen Kaufpreis zu entrichten. Das Personal hatte den Vorgang beobachtet und versucht, die beiden Diebe am Eingang aufzuhalten. Damit waren diese nicht einverstanden, setzen sich zur Wehr – u. a. biss die Frau einem jungen Mann in den Oberarm – und konnten entkommen.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung wurde die 36-Jährige durch eine Streifenwagenbesatzung an der Geestebrücke gestellt und vorläufig festgenommen. Auch der 45-Jährige wurde kurze Zeit später in der Borriesstraße festgenommen. Beide standen unter Alkohol- und Drogeneinfluß. Nach erfolgter Blutentnahme wurden die Personen zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines gemeinschaftlichen ´Räuberischen Diebstahles´ aufgenommen.

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here