Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Bausellen Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl Diebstahll DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fund Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kampfsport Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kreuzfahrten Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Mu Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Politik Hafen Polizei Bremerhaven Polizeieinsatz Poltik Pressemitteilung Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest 2019 Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Seute Deern Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Störung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltung Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verkehrsunfall Verlosung Vermisstenmeldung Versteigerung Video Wa Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Oberbürgermeister Melf Grantz erwartet Unterstützung, keine Bedenken

Sehr verwundert ist Oberbürgermeister Melf Grantz über Äußerungen eines Mitarbeiters des Senatsressorts für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zur vom Regionalforum Unterweser unterstützten Forderung Bremerhavens nach einer Anbindung an den Schienenpersonenfernverkehr (ICE).

„Mir scheint, dass der Mitarbeiter des Ressorts nicht auf dem neuesten Stand der Gespräche des Senats und des Magistrats mit dem Bundesverkehrsminister, der Bahn und den weiteren Beteiligten ist. Seine Auskünfte gegenüber Radio Bremen sind augenscheinlich falsch.“
 
  Die Aussage, dass die Strecke Bremen-Bremerhaven für eine ICE-Anbindung nicht leistungsfähig genug sei, verkennt, dass nach Absprache mit dem Präsidenten des Senats und dem zuständigen Senator des Vorgängersenats vorgesehen ist, Regionalexpress-Verbindungen, die, wie berichtet, verdichtet werden, durch ICE-Verbindungen ersetzt werden sollen. „Die Unkenntnis, mit der hier als fachliche Äußerung getarnt politische Erklärungen zum Schaden Bremerhavens abgegeben werden, verwundert mich sehr“, hält Oberbürgermeister Grantz mit seiner Verärgerung nicht hinterm Berg. „Ich erwarte, dass der fachlich zuständige Mitarbeiter einer Landesbehörde zum einen korrekte Auskünfte erteilt und sich nicht als Bedenkenträger profiliert. Zum anderen erwarte ich von einer Landesbehörde, dass sie das gesamte Land im Blick hat und nicht nur die Stadt Bremen.“



Dem Ressortmitarbeiter sollte darüber hinaus bekannt sein, dass auch auf der fachlichen Ebene im zweiten überarbeiteten Gutachterentwurf vom Mai 2019 zum sogenannten Deutschlandtakt der Deutschen Bahn AG positive Signale für die ICE-Anbindung Bremerhavens zu erkennen sind. So wurden beispielsweise die Takt- und Zeitlage optimiert sowie die optionale Tarifintegration in den Nahverkehr formuliert und ein Halt in Osterholz-Scharmbeck berücksichtigt. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die für nachhaltige Mobilität engagierte Senatorin in der Frage der ICE-Anbindung Bremerhavens eine andere Position als ihr Vorgänger vertritt. Deshalb ist diese dem Anliegen Bremerhavens, der Region und auch des Landes Bremen konterkarierende Aussage aus ihrer Behörde völlig unverständlich.“
Wie wichtig eine Anbindung Bremerhavens an den Schienenpersonenfernverkehr ist, habe nach Meinung von Oberbürgermeister Grantz die Diskussion in der heutigen (27. 11. 19) Magistratssitzung gezeigt, in der es darum ging, Bremerhaven als Wirtschafts-, Gesundheits- und Wissenschaftsstandort attraktiver zu machen. „Wer aus anderen Landesteilen nach Bremerhaven mit der Bahn anreist, wird gezwungen, immer in Bremen auf Regionalzüge umzusteigen. Dies ist dem Image der Großstadt Bremerhaven mit vielen bedeutenden Wissenschaftseinrichtungen, wichtigen touristischen Attraktionen und als Hafenstadt nicht zuträglich. Dies sollte den fachlich Zuständigen im Ressort hinlänglich bekannt sein. Deshalb erwarte ich Unterstützung für unser Anliegen und keine Bedenken. Ich bin mir sicher, dass Bremerhaven diese Unterstützung von der Hausspitze wie in der Vergangenheit auch in Zukunft bekommt“, so Grantz abschließend.
.


Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.