Aus einem Dieselaggregat zum Betrieb der Pumpen auf der Seute Deern ist
heute Morgen gegen 8.25 Uhr Kraftstoff ausgelaufen. Das Dieselaggregat
befindet sich an Oberdeck. Der ausgetretene Kraftstoff lief über das
Oberdeck an der Außenhaut des Schiffes ins Wasser des Alten Hafens
hinunter. Aufgrund der Windrichtung bildete sich im Alten Hafen bis zur
Klappbrücke H.-H.-Meier-Straße ein rund drei Meter breiter Ölteppich.
Eine weitere Ausbreitung des Ölteppichs wurde durch die Feuerwehr und
einer direkt angeforderten Spezialfirma mithilfe von Ölschlängeln
verhindert. Der ausgetretene Kraftstoff am Oberdeck wurde mithilfe von
Ölbindemitteln aufgenommen und das Dieselaggregat außer Betrieb
genommen. Der Pumpeneinsatz war jederzeit gewährleistet. Die Feuerwehr
Bremerhaven war mit 15 Personen am Einsatz beteiligt. .

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here