LTE All 10 GB

Zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem fahrenden Bus der
Verkehrsbetriebe Bremerhaven und einem geparkten Auto kam es am
Samstagmorgen im Bremerhavener Ortsteil Speckenbüttel. Bei starkem Nebel
übersah der Busfahrer nach ersten Ermittlungen den Wagen. Der Bus
konnte selbstständig zur Werkstatt gefahren werden, während das Auto
abgeschleppt werden musste. Verletzte Personen waren glücklicherweise
nicht zu beklagen.

Der Busfahrer war am 09.11.2019, gegen 06.45 Uhr, in der Parkstraße
unterwegs, als plötzlich vor ihm das Auto im dichten Nebel auftauchte.
Der Bus prallte mit der Front gegen den Pkw und stieß diesen etwa 80
Meter nach vorn. Zum Unfallzeitpunkt saß ein Fahrgast vorn im Bus, auch
dieser hatte nach eigener Aussage den Wagen erst im letzten Augenblick
im Nebel erkannt. Es entstanden erhebliche Sachschäden.
.

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here