LTE All 10 GB

Viel zu schnell waren einige Autofahrer am Mittwochvormittag in der
Goethestraße unterwegs. Die Polizei führte dort
Geschwindigkeitskontrollen durch. Zwischen 8.45 Uhr und 10.10 Uhr wurden
17 Fahrzeuge im verkehrsberuhigten Bereich angehalten, weil sie zu
schnell fuhren. Dort, wo nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden
darf, waren vier Fahrer so rasant unterwegs, dass sie nun mit einem
Bußgeld rechnen müssen. Der Spitzenwert lag bei 28 km/h über der
Schrittgeschwindigkeit. Die Schrittgeschwindigkeit für den
Straßenverkehr ist nicht als fester Wert definiert, sondern wird von den
Gerichten festgelegt. So ging beispielsweise das Oberlandesgericht Hamm
in einem Urteil von 10 km/h aus. Ein 36-jähriger Autofahrer hatte bei
der Kontrolle gleich doppeltes Pech. Er war nicht nur zu schnell,
sondern sein Wagen war auch nicht ausreichend versichert. So musste er
das Auto an Ort und Stelle stehen lassen. .

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here