Mindestens 10.000 Euro Sachschäden waren die Folgen eines
Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Hafenstraße
ereignet hat. Der 57-jährige Unfallverursacher wurde zudem seinen
Führerschein los. Ein Linienbus, der gegen 16.10 Uhr vor dem Wagen des
57-Jährigen auf der Hafenstraße fuhr, musste kurz vor der Rickmersstraße
verkehrsbedingt anhalten. Der 57-Jährige, der nach rechts in die
Rickmersstraße abbiegen wollte, erkannte das Anhalten des Busses zu spät
und fuhr auf. Als die herbeigerufenen Polizeibeamten das
Unfallgeschehen aufnehmen wollten, stellten sie eine
Alkoholbeeinflussung bei dem Autofahrer fest. Er musste seinen
Führerschein und eine Blutprobe abgeben, sein Auto wurde abgeschleppt..

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here