winSIM LTE All 5 GB

http://bit.ly/allesunterdenhammerDer Fahrer eines silbergrauen BMW 325i hat am Donnerstagnachmittag in
der Gaußstraße beim RĂŒckwĂ€rtsfahren einen Porsche angefahren und danach
seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Unfall zu kĂŒmmern. Knapp drei
Stunden spÀter verursachte der BMW einen weiteren Unfall in der
Geibelstraße. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unfallfahrer. Gegen 17.40
Uhr fuhr der 61-jÀhrige Porschefahrer nach seinen Angaben die
Gaußstraße mit langsamer Geschwindigkeit in Richtung Wurster Straße
entlang. Vor seinem Fahrzeug befand sich der silbergraue BMW 325i mit
dem Kennzeichen HB-D 4676. Auch dieser Wagen fuhr zunÀchst mit langsamer
Geschwindigkeit. Unvermittelt und ohne erkennbaren Grund stoppte der
BMW seine Fahrt und legte den RĂŒckwĂ€rtsgang ein. Er fuhr zurĂŒck und
prallte gegen die Front des Porsches. Dann fuhr der BMW-Fahrer wieder
vorwĂ€rts und flĂŒchtete in Richtung Wurster Straße.

Der Unfallfahrer war
zwischen 25 und 35 Jahre alt, hatte nach Zeugenangaben ein
„sĂŒdlĂ€ndisches Aussehen“ und trug dunkle kurze Haare. DarĂŒber hinaus
steht der BMW-Fahrer im Verdacht, einen weiteren Unfall am
Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr, in der Geibelstraße verursacht zu
haben. Auch dort wurde durch Zeugen das gleiche Kennzeichen abgelesen,
als der BMW in der Sackgasse zu wenden versuchte und beim
RĂŒckwĂ€rtsfahren einen dort abgestellten Wagen anfuhr. Anschließend
entfernte sich der Fahrer auch dort vom Unfallort, ohne sich um die
Folgen zu kĂŒmmern. Die Polizei (Telefon 953 4444) bittet um
Zeugenhinweise zum Verbleib des BMW 325i und dessen Fahrer.

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here