Glück im Unglück hatte eine 74 Jahre alte Autofahrerin, als ihr am
Mittwochabend auf der Frederikshavner Straße ein Feldstein vor ihren
Wagen flog. Sie fuhr zwar über den Stein, doch blieben größere
Unfallfolgen aus. Gegen 18 Uhr befuhren ein Lkw und dahinter die
Autofahrerin die Frederikshavner Straße in Richtung Bohmsiel. Plötzlich
wurde ein Feldstein von den großen Reifen des Lkw auf die Fahrbahn
geschleudert. Die 74-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen
und fuhr über den Stein, der einen Durchmesser von etwa 20 Zentimeter
hatte. Ihr Auto hob kurz ab, doch die Fahrerin konnte ihren Pkw dennoch
kontrolliert abbremsen. Auch der 44-jährige Lkw-Fahrer hörte einen
Schlag an seinem Fahrzeug und hielt sofort an. Es konnte festgestellt
werden, dass sich der Stein zuvor zwischen zwei Zwillingsreifen des Lkw
verkeilt hatte und sich während der Fahrt löste. Ob und welche Schäden
entstanden sind, muss noch festgestellt werden..

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here