winSIM LTE All 5 GB

THW setzt Teleskoplader ein, um Feuerwehr den Zugang
zu Brandherden zu ermögliche. Einsatzstelle in den Nachtstunden
großflächig ausgeleuchtet. Logistische Unterstützung für Einsatzkräfte.

In
den Vormittagsstunden wird die Feuerwehr zu einem Feuer in einer
Kindertagesstätte im Bremerhavener Stadtteil Lehe alarmiert. Als sich
ergibt, dass der Brand umfangreicher ist und sich der Einsatz über einen
längeren Zeitraum hinziehen dürfte, wird Verpflegung über das
Technische Hilfswerk (THW) Bremerhaven angefordert. 

Vor Ort versorgen die Helferinnen und Helfer des THW zunächst rund 60
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei. Im weiteren Verlauf
unterstützt das THW Bremerhaven durch den Einsatz von schwerem Gerät,
einem Teleskoplader der THW Fachgruppe Räumen, die Löscharbeiten. Mit
ihm werden zunächst Teile des betroffenen Daches der Kindertagesstätte
abgetragen. Im weiteren Verlauf können Feuerwehrmänner Brandherde vom
Arbeitskorb des Teleladers aus gezielt öffnen und ablöschen. Bei
Einbruch der Dunkelheit erhält die zweite Bergungsgruppe des THW den
Auftrag, die Einsatzstelle großflächig auszuleuchten. Mittels diverser
Leuchten, darunter auch mehrere moderne LED-Scheinwerfer für
Flächenausleuchtung, wird an der Einsatzstelle die Nacht zum Tag
gemacht.

Zum Ende des Einsatzes sichert das THW die Einsatzstelle im Auftrag
der Bremerhavener Polizei, indem Zugänge provisorisch verschlossen
werden und ein Bauzaun um das Gelände errichtet wird.

Insgesamt sind 30 Einsatzkräfte des THW Bremerhaven, mit einem Technischen Zug bis zum Morgen im Einsatz.Quelle: www.thw-bremerhaven.de
.

$(„#slideshow > div:gt(0)“).hide();

setInterval(function() {
$(‚#slideshow > div:first‘)
.fadeOut(1000)
.next()
.fadeIn(1000)
.end()
.appendTo(‚#slideshow‘);
}, 10000);

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here