http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Bausellen Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl Diebstahll DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fund Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kampfsport Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kreuzfahrten Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Politik Hafen Polizei Bremerhaven Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest 2019 Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Versteigerung Video Wa Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Kapazitäten für Grundschulen, Oberschulen und Gymnasium stehen fest



Schulstart im Sommer für 975 Einschulungskinder in 50 Klassenverbänden an 19 Grundschulen

Die städtischen Grundschulen werden zum Sommer 2019 nach aktuellem Stand 975 Einschulungskinder begrüßen. Im Grundschulbereich gilt das Wohnortprinzip, Eltern können jedoch abweichend hiervon eine andere Zuweisung beantragen. Hiervon machten 242 Eltern Gebrauch, und in 189 Fällen konnten die Anträge positiv entschieden werden. Insgesamt erhalten 933 Kinder einen Platz an ihrer Anmelde- bzw. Wunschschule, was einer Quote von 95,6% entspricht. Für die 975 Kinder stehen 50 Klassenverbände an 19 städtischen Grundschulen zur Verfügung, wobei die Fritz-Husmann-Schule II (ehemals St. Ansgar) erstmals als eigenständige Schule geführt wird – bislang war sie eine Dependance der Fritz-Husmann-Schule.
Das Anwahlergebnis für die Grundschulen (1. Jahrgang)
 2019/2020 2018/2019
Von den975Einschulungskindern1005
wurden933Kinder der Anmelde-/
Wunschschule zugewiesen
969
das entspricht95,6% der Einschulungskinder96,4
   
Von den975Einschulungskindern1005
hatten242eine andere als die Anmeldeschule gewünscht232
Davon konnte189Anwahlen entsprochen werden.196
Das entspricht78,1%84,48
Abgelehnt wurden53Anwahlen36
Das entspricht21,9%15,52

Oberschulen und Gymnasium - Wunschschule für 903 von 954 Kinder (94,6%)
954 Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen des Anwahlverfahrens für den 5. Jahrgang der Oberschulen oder des Gymnasiums zugewiesen. Im Unterschied zu den Grundschulen gilt das Wohnortprinzip hier nicht, sondern das Prinzip der freien Schulwahl. 802 Schülerinnen und Schüler (84,1%) haben eine der elf Oberschulen angewählt und 152 (15,9%) das Lloydgymnasium. Damit liegt die Quote für die Oberschulen etwas höher als im Vorjahr.
Bei der Anwahl können die Schülerinnen und Schüler drei Schulwünsche angeben. In 817 Fällen kann der Erstwahlwunsch erfüllt werden, in 61 Fällen der Zweit- und in weiteren 25 Fällen der Drittwunsch. Die Gesamtquote liegt damit bei 94,6% (96,7% im Vorjahr).
höchsten Erstwahlwünsche wurden neben dem Gymnasium (152) wiederum für die Oberschule Carl-von Ossietzky (139) abgegeben sowie für die Heinrich-Heine-Schule (134) abgegeben. Hier bestätigt sich die bauliche Erweiterung der Schule, die im Sommer abgeschlossen sein wird.
Das Anwahlergebnis für die Oberschulen und das Gymnasium (5. Jahrgang)
 2019/2020 2018/2019 
Verteilt wurden954100 %868100%
Erstwahl erfüllt:81785,6 %76187,7 %
Zweitwahl erfüllt616,4 %475,4 %
Drittwahl erfüllt:252,6 %313,6 %
Gesamt:90394,6 %83996,7 %
     
Kein Wunsch erfüllt:515,4 %293,3 %
     
Anwahl Oberschulen80284,1 %71582,4 %
Anwahl Lloyd Gy15215,9 %15317,6 %

Stadtrat Michael Frost bewertet das Ergebnis beider Verfahren als Bestätigung der Verwaltungsplanung und der politischen Entscheidungen der Stadtverordnetenversammlung. „Es zeigt sich, dass wir bei der Ausweitung der Schulplätze an verschiedenen Schulstandorten die richtigen Maßnahmen eingeleitet haben. Das gilt insbesondere für Mitte und Lehe, aber ebenso für Leherheide, wo mit der zusätzlichen Grundschule (Fritz-Husmann II) und dem Ausbau der Heinrich-Heine-Schule auf eine 5-Zügigkeit zusätzliche Kapazitäten geschaffen wurden. Im Bereich der Sekundarstufe I bleibt die Grundverteilung der Anwahl des Gymnasiums und der Oberschulen weiterhin stabil – mit Tendenz zur Oberschule. Weiterhin ist sichergestellt, dass alle Kinder, deren Grundschulleistung über dem Regelstandard liegt und die das Lloydgymnasium besuchen möchten, dort auch einen Platz erhalten.“
Um die Erfüllungsquote der Wünsche weiterhin auf hohem Niveau halten zu können und möglichst noch zu verbessern, müssen nun die Neubauvorhaben in Lehe und Geestemünde vorangebracht werden. Schwerpunkt der neuen Legislaturperiode müsse außerdem der Ausbau der Ganztagsbetreuung sein, da sich insbesondere im Grundschulbereich zeige, dass Plätze an Ganztagsschulen verstärkt nachgefragt werden..

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.