LTE All 10 GB

Am Nachmittag des 03.04.2019 wurde die Polizei zu einer Apotheke in Geestemünde gerufen. Gegen 16.30 Uhr betrat ein Mann die Filiale in der Grashoffstraße und wollte ein starkes Schlafmittel haben. Dazu legte er einer Angestellten eine passende ärztliche Verschreibung vor. Schon bei der Entgegennahme des Rezeptes bemerkte die 28-Jährige, dass hier etwas nicht stimmte. Ein prüfender Blick auf den Vordruck erhärtete den Verdacht der Fälschung und die Apothekerin fragte nach dem Ausweis des Kunden. Der Mann wurde nervös und verließ die Apotheke, als die Mitarbeiterin die Polizei rief.
Die Beamten stellten das Rezept sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen, die den Täter gesehen haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 953-4444 entgegengenommen.
Täterbeschreibung:
  • männlich,
  • ca. 55 Jahre alt
  • auffällig lichtes Haar
  • bekleidet mit dunkelblauem Strickpullover
  • trug einen schwarzen Aktenkoffer

.









adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here