LTE All 10 GB

Viel Glück hatte eine 23 Jahre alte Autofahrerin am Donnerstagnachmittag, als sie mit ihrem Fahrzeug beim Rangieren in der Straße Am Luneort abrutschte. Sie blieb unverletzt und es entstanden nur geringe Schäden. Was zunächst sehr spektakulär aussah, blieb jedoch ohne große Folgen. Die Autofahrerin rangierte rückwärts und übersah dabei die Kante eines etwa vier Meter tiefen Grabens. Der Pkw rutschte die Böschung hinab und verkeilte sich mit einem Hinterrad auf einem schmalen Betonvorsprung. Das verhinderte, dass der Wagen gänzlich ins Wasser rutschte. Die Insassen eines vorbeifahrenden Kleinbusses wurden auf die Situation aufmerksam und kamen der Autofahrerin zu Hilfe. Ein Abschleppwagen zog den vom Weg abgekommenen Pkw heraus. Außer einigen kleinen Kratzern und eines in Mitleidenschaft gezogenen Reifens, waren keine großen Schäden zu erkennen.

.

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here