http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Bausellen Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl Diebstahll DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fund Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kampfsport Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kreuzfahrten Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Politik Hafen Polizei Bremerhaven Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest 2019 Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Versteigerung Video Wa Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

"Brücken bauen – Integration von Straffälligen in Bremen und Bremerhaven"

Image by Clker-Free-Vector-Images from Pixabay 

Deputation beschließt Finanzierung 

Die Finanzierung für die Durchführung des Programms „Brücken bauen – Integration von Straffälligen in Bremen und Bremerhaven“ wurde am Mittwoch, den 20.03.2019 durch die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen beschlossen. Straffällige sind durch vielfältige Vermittlungshemmnisse gekennzeichnet, die einen Übergang in geregelte Beschäftigung oder eine berufliche Aus- und Weiterbildung erheblich erschweren. Daher brauchen sie eine umfassende Beratung und Unterstützung. Nur wenige unter ihnen sind nach ihrer Haftentlassung bereit, sich am allgemeinen Arbeitsmarkt zu engagieren. Viele andere müssen in ihrer Vermittlungsfähigkeit erst durch Qualifizierungsmaßnahmen und Trainings gestärkt werden.
Mit der geplanten Neuausrichtung der Förderangebote für Straffällige in Bremen und Bremerhaven sollen die Angebote noch besser als bisher auf einander abgestimmt werden. Die Angebote wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Senator für Justiz und Verfassung und den Leitungen der JVA Bremen sowie der Teilanstalt in Bremerhaven erarbeitet. 
„Es ist ein wichtiger Schritt, um für und mit Straffälligen berufliche Perspektiven zu entwickeln. Dies stärkt sie in ihrer Reintegration in die Gesellschaft und wirkt sich positiv auf die Präventionsarbeit aus“, betont Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.
Zentrale Schwerpunkte der geplanten Förderungen liegen in den Bereichen der Qualifizierung in Alphabetisierungs-, Sprach-, Grundbildungs- oder EDV-Kursen, abschlussbezogener Berufsqualifizierungen, niedrigschwelliger Beschäftigungsangebote sowie der Beratung und Betreuung der Zielgruppe. Das Programm mit einem Gesamtvolumen von bis zu drei Millionen Euro wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) des BAP-Fonds für den Zeitraum 01. Juli 2019 bis 30. Juni 2022 gefördert..

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.