http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl Diebstahll DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fund Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Beratung am Tag der Kriminalitätsopfer



Der "Tag des Kriminalitätsopfers" wurde erstmals in Schweden begangen. Ursprünglich wurde der 22. Februar als Tag der Mahnung eingeführt. 

Die Idee des Tages wurde vom Weißen Ring aufgegriffen und seit 1992 in Deutschland am 22. März durchgeführt.
Der „Tag der Kriminalitätsopfer“ erinnert in jedem Jahr wieder an die Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind. Vor allem Politiker, Justiz und Verwaltung werden an diesem Tag zum Handeln aufgefordert und die Gesellschaft soll für die Belange der Opfer sensibilisiert werden.
Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass sich viele Betroffene selber gar nicht als Opfer sehen, sich schämen Opfer geworden zu sein oder die erlittene Tat so schnell wie möglich vergessen wollen. Dass sie dennoch die notwendige Hilfe erhalten können, ist ein Anliegen aller im Opferschutz Aktiven.
Der Polizei kommt hierbei seit jeher eine besondere Rolle zu. Oftmals sind die Beamtinnen und Beamten der erste und leider auch in vielen Fällen der einzige Kontakt zum Opfer. Viele von Ihnen scheuen sich, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher ist es wichtig, Opferschutz und Opferhilfe als Selbstverständlichkeit zu nehmen und ihnen ihre Ängste vor Strafanzeige und dem anstehenden Verfahren zu nehmen.
An diesem Tag soll auch 2019 wieder daran erinnert werden, dass jeder Mensch jederzeit Opfer einer Straftat werden kann, aber nicht damit allein bleiben muss. Daher werden an diesem Tag wieder umfangreiche Hinweise auf die Unterstützungsangebote der unterschiedlichen Hilfeeinrichtungen gegeben und ebenso wertvolle Hinweise, wie präventive Vorsorge in den diversen Deliktsfeldern geleistet werden kann. Dazu kommen verhaltensorientierte Strategien, die bei der Vermeidung der Opferwerdung hilfreich sein können..
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.