Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Bausellen Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl Diebstahll DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fund Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kampfsport Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kreuzfahrten Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Mu Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Politik Hafen Polizei Bremerhaven Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest 2019 Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Seute Deern Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Störung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltung Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Versteigerung Video Wa Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

VORSICHT VOR BETRÜGERISCHEN WANDERARBEITERN


Am Donnerstag ist eine dreiköpfige Gruppe von Wanderarbeitern in Surheide aufgetreten. Sie boten Eigenheimbesitzern Dacharbeiten zu einem äußerst günstigen Preis an. Bereits am vergangenen Wochenende wurde ein 69-jähriger Hausbesitzer im Eckernfeld das Opfer betrügerischer Wanderarbeiter. Die Polizei (Telefon 953 4444) bittet um Hinweise und rät zur Vorsicht.
In Surheide kamen die drei Männer am Vormittag mit einem roten VW-Bus vorgefahren und gingen dann von Haustür zu Haustür. Dort boten sie Arbeiten an den Häusern an. Bislang ist der Polizei nicht bekannt geworden, ob dort jemand auf die Angebote eingegangen ist. Anders verhielt es sich am Sonnabend, den 09.02.2019 im Ortsteil Eckernfeld. Dort wurde der 69-jährige Hausbesitzer von drei südosteuropäisch aussehenden Männern angesprochen. Sie klingelten gegen 10 Uhr an der Haustür und gaben an, in der Nähe Dacharbeiten ausgeführt zu haben. Jetzt hätten sie noch Material übrig, das sie bei dem Hausbesitzer günstig verbauen könnten. Das Opfer ging auf das Angebot ein und man einigte sich auf einen Preis. Die „Handwerker“ begannen mit ihrer Arbeit und forderten nach der Fertigstellung plötzlich einen sehr viel höheren Betrag. Nach einiger Diskussion einigte man sich auf einen Kompromissbetrag, der jedoch immer noch im Missverhältnis zu den geleisteten Arbeiten stand. Anschließend verschwanden die drei Arbeiter wieder und fuhren auch dort mit einem roten VW-Bus davon.
Die Polizei rät zur Vorsicht:
Lassen Sie nur Handwerker in ihre Wohnung oder ins Haus, die sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Seien sie sehr vorsichtig gegenüber Angeboten von Wanderarbeitern, die ihnen spontane Bauarbeiten auf ihrem Grundstück (insbesondere Dach- und Pflasterarbeiten) anbieten.
Tatsächlich sofort angefangene Arbeiten dienen bei Betrügern nur als Täuschung und werden nicht beendet.
Derartige Arbeiten werden meistens unfachmännisch, fehlerhaft und unvollständig ausgeführt. Eine spätere Instandsetzung ist oftmals teurer und aufwändiger, als vorher.
Zahlen Sie niemals Geld im Voraus.
 .
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.