http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

NBBL UND JBBL TEAM DER EISBÄREN STARTEN ERFOLGREICH INS NEUE JAHR

Damit das Eisbären NBBL Team noch eine Chance auf die Playoffs hat, brauchten diese einen Sieg bei den zuletzt starken Berlin Tigers. Den Eisbären fehlten in Berlin die Spieler Malte Buhl, Denis Zenelaj, Malte Hauer und Lasse Grafunder. Somit konnte sich das Team von Majdi Shaladi nur mit einem Mini-Kader auf das Spiel vorbereiten. Dennoch legten die Seestädter gut los, angeführt von Migel Wessel, der mit 18 Punkten in 5 Minuten maßgeblich zum Erfolg beitrug.
Die Führung konnte trotz Foulproblemen über das ganze Spiel gehalten werden. Besonders die Bank hat die wenige Minuten, die zur Verfügung standen, gut genutzt, so dass es zu keinem Qualitätsverlust im Spiel der Bremerhavener kam. Am Ende gewann das Shaladi-Team mit 81:71 gegen die Berlin Tigers. „Ich bin froh, dass wir stark aus der Winterpause gekommen sind. Die Jungs haben große Schritte nach vorne gemacht und sind als Team noch enger zusammengewachsen. Das lässt uns zuversichtlich in die nächsten beiden Heimspiele gehen“, so Shaladi nach dem Spiel.
 Auch das JBBL Team von Trainer Tomasz Kumaszynski hatte allen Grund zur Freude. Denn das Team der Eisbären gewinnt ihr sechstes Spiel in der Folge und siegt mit 79:64 gegen die Baltics Sealions.

Die Hausherren begannen sehr konzentriert und führten bereits in der vierten Spielminute mit 13:0 Punkten. Allein sechs Ballverluste in den ersten Spielminuten, der insgesamt 12 im gesamten Spielverlauf, schienen die Eisbären auf die Verliererstraße zu führen. Die Mannschaft um Tim Jaletzke (19 Punkte, 14 Rebounds) verkürzte auf 21:25 und erarbeitete sich bis zur Halbzeit eine 42:33 Führung, die danach weiter ausgebaut wurde. Die Gäste hatten neben Tim Jalteztke vor allem bei Reelf Lamprecht (14 Punkte, 9 Rebounds) Schwierigkeiten diese zu verteidigen.  Zusätzlich konnten Louis Stroh (9 Punkte, 5 Rebounds, 5 Assist)  und Enno Maaß (9 Punkte, 8 Rebounds, 5 Assist)  ihre Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene setzen. „Am Ende haben wir das Spiel aufgrund unseres Angriffsverhaltens dominiert.  22 erkämpfte Offensive Rebounds sind ungewohnt viel, dazu haben unsere Guards 18 Assists gegeben. Die Baltics waren durchaus nicht so unterlegen wie es scheint, aber sie konnten Reelf Lamprecht kaum vom Brett halten. Dazu war unsere Verteidigung über das gesamte Spiel stabil. Alle Spieler haben ihre Einsatzzeit effizient genutzt“, so JBBL Trainer Tomasz Kumaszynski.

Eisbären-Nachwuchsleiter Nils Ruttmann freut sich ebenfalls über eine positive Entwicklung: „Wir sind stolz auf den Fortschritt unserer Talente, der sich darin zeigt, dass wir mit beiden Jugendspitzenteams noch im Rennen um die Playoffs dabei sind und sich einige Nachwuchsspieler auch schon die ersten Spielminuten auf dem Feld bei der Profimannschaft verdient haben.“.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.