http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Ausbildung Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Betrug Diebstahl Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

BLG LOGISTICS: Erfolgreiches Jahr mit Herausforderungen

Terminal Bremerhaven

„2018 war für die BLG-Gruppe ein insgesamt erfolgreiches Geschäftsjahr – sicherlich mit einigen Herausforderungen, aber auch vielen guten Nachrichten“, erklärte BLG-Vorstandsvorsitzender Frank Dreeke auf der Landespressekonferenz Häfen am 17. Dezember in Bremen.


Bis Ende des Jahres wird  der BLG-Geschäftsbereich AUTOMOBILE in seinem Netzwerk 6,5 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen, transportiert und technisch bearbeitet haben, davon etwa 2,2 Millionen Autos in Bremerhaven. Durch die Vertragsverlängerung mit dem Kunden Tchibo konnte BLG LOGISTICS nun am Standort Bremen insgesamt rund 3.000 Arbeitsplätze in der Kontraktlogistik für mehrere Jahre sichern. Im Geschäftsbereich CONTAINER, dargestellt von EUROGATE, hat sich die Situation 2018 insgesamt gesehen im Vergleich zum Vorjahr leicht verbessert. 
Traditionell richtete Frank Dreeke seinen Blick als erstes nach Bremerhaven: Bis Ende des Jahres wird die Umschlagsmenge auf dem BLG AutoTerminal Bremerhaven bei etwa 2,2 Millionen Fahrzeugen liegen. Höhere Bestände sowie längere Standzeiten der Fahrzeuge und längere Frequenzen zwischen den Schiffsabfahrten führten in diesem Jahr zu einer teils angespannten Lage auf dem 240 Hektar großen Gelände.
Die Umschlagsmenge im Gesamtnetzwerk AUTOMOBILE mit seinen Seehafen- und Inlandterminals, den Autotransporten per Lkw, Bahn und Binnenschiff wird 2018 bei 6,5 Millionen Fahrzeugen liegen. 2017 hatte dieser BLG-Geschäftsbereich noch 6,3 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen, transportiert und technisch bearbeitet. Per Bahn und Lkw transportierte die BLG-Gruppe insgesamt rund 2,2 Millionen Fahrzeuge. BLG-Chef Frank Dreeke: „Wir könnten unsere Lkw-Kapazitäten noch besser auslasten, wenn uns nicht auch der allgegenwärtige Fahrermangel beschäftigen würde. Wir steuern dagegen, indem wir verstärkt darauf setzen, selbst auszubilden.“
Täglich 60.000 Pakete im Weihnachtsgeschäft
Erneut positiv ist die Entwicklung in den XXL-Disziplinen: In Bremerhaven, wo die BLG nicht nur Pkw, sondern auch eine große Bandbreite High & Heavy-Ladung umschlägt, rechnet das Unternehmen bis zum Jahresende mit 1,367 Millionen Tonnen umgeschlagener Ladung, darunter selbstfahrende Baumaschinen und Krane, aber auch Projektladung wie Schwergut oder komplette Zugsysteme, die in Bremerhaven auf RoRo-Schiffe verladen werden. Damit hat sich die 2017 verkündete höchste Umschlagsmenge überhaupt (1,35 Millionen Tonnen) noch einmal leicht gesteigert. Im Neustädter Hafen, dem einzigen Universalhafen im Land Bremen und Europas größtem Terminal für Stück- und Schwergut, kann das gute Niveau des letzten Jahres den US-Zöllen auf Stahlprodukte zum Trotz gehalten und mit 1,35 Millionen Tonnen ebenfalls leicht übertroffen werden.
Im Juli hat BLG LOGISTICS mit dem Kunden Tchibo eine Vertragsverlängerung unterzeichnet. Zusammen mit den 2017 verlängerten Verträgen mit der Daimler AG hat die BLG-Gruppe damit in ihrem Geschäftsbereich CONTRACT rund 3.000 Arbeitsplätze in Bremen für mehrere Jahre gesichert. Aktuell sind 600 BLG-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in den Bereichen Zentrallager, Multi-Channel-Kommissionieranlage, Retoure und Export für Tchibo im Einsatz. Im Weihnachtsgeschäft werden täglich bis zu 60.000 Pakete an die Endkonsumenten verschickt. In der Autoteilelogistik im LC Bremen haben sich die Mengen so gut entwickelt, dass die Stammbelegschaft weiterhin aufgestockt wird; in den letzten Monaten wurden 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt.
LC Bremen, Hochregallager für Tchibo und der Neustädter Hafen

Im Geschäftsbereich CONTAINER, dargestellt von EUROGATE, hat sich die Situation 2018 insgesamt gesehen im Vergleich zum Vorjahr etwas verbessert. In Hamburg sind die Mengen seit Mai wieder angestiegen, in Bremerhaven werden die Mengen bis Jahresende auf Vorjahresniveau liegen und in Wilhelmshaven ist ein drittes Jahr in Folge mit einem Wachstum von mehr als 10 Prozent zu rechnen. Die Verlegung der USA-Dienste der Reederei Hapag-Lloyd und ihrer Partner aus „THE Alliance“ von Bremerhaven nach Hamburg Altenwerder trübt allerdings die Aussichten für 2019. Frank Dreeke: „Wir werden weiterhin dafür kämpfen, dass Teilmengen der abziehenden Dienste in Bremerhaven verbleiben und über andere Reeder aufgefangen werden können. Gleichzeitig erarbeiten wir intensiv Maßnahmen zum Ausgleich dieses Verlusts.“
.

Im Geschäftsbereich CONTAINER hat sich die Situation 2018 etwas verbessert

Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.