http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Antrittsbesuch des Botschafters der Argentinischen Republik - Unterwegs in Bremen und Bremerhaven

Eintrag in das Goldene Buch: Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, Botschafter Edgardo Maria Malaroda und Generalkonsul Fernando Brun

Klimawandel, Migration und Häfen im Mittelpunkt


Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling hat den neuen Botschafter Argentiniens in Berlin, Edgardo Maria Malaroda, zum Antrittsbesuch begrüßt. Der Diplomat wurde vom Hamburger Generalkonsul Fernando Brun begleitet und trug sich im Senatsgestühl in der Oberen Halle in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen ein. Im Anschluss fand ein Gedankenaustausch in der Güldenkammer statt. Weitere Gesprächstermine führten den Botschafter in die Bremische Bürgerschaft (Landtag), den Schütting (Handelskammer/IHK für Bremen und Bremerhaven) und in die Seestadt Bremerhaven. Bürgermeister Sieling: "Die konkrete Zusammenarbeit mit Argentinien ist gut für Bremen und Bremerhaven." Der Botschafter: "Argentinien gehört zu den Ländern, die den Klimawandel besonders deutlich spüren. Wir brauchen deswegen starke Partner gerade auf subnationaler Ebene."
Unterwegs in Bremerhaven
Um den Klimawandel ging es auch beim Besuch im Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Bereits 1994 eröffnete das Alfred-Wegener-Institut zusammen mit dem Instituto Antárctico Argentino in der Carlini-Station das Dallmann-Labor, die damals erste Forschungseinrichtung mehrerer Nationen. Auf der Südshetlandinsel King Georg Island arbeiten Forscher aus Argentinien, den Niederlanden und Deutschland von Oktober bis April – also im südpolaren Sommer - unter einem Dach. Bis zu 14 Wissenschaftler führen hier biologische und geowissenschaftliche Feldforschung in den eisfreien Gebieten und im küstennahen Flachwasser durch – das ist in der Antarktis nur an wenigen Stellen möglich.
, jpg, 41.2 KB
Botschafterbesuch - Argentinienflagge am Bremer Rathaus
Ein weiteres wichtiges Besuchsziel war das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven. Botschafter Malaroda möchte die Verbindung zu dem argentinischen Einwanderungsmuseum in Buenos Aires stärken. Ziel ist es, den Weg derjenigen Menschen besser nachzeichnen zu können, die von Deutschland aus nach Argentinien auswanderten und dort wesentlich dazu beigetragen haben, das Land zu einem modernen Industrieland zu entwickeln.
Und selbstverständlich gab es auch eine Führung durch die bremischen Häfen, denn von hier aus werden viele Turbinen für den Bau von Windparks in Argentinien verschifft.
Der Botschafter hat sein Amt im März 2018 in Berlin angetreten. Er ist 58 Jahre alt und spricht fliessend Deutsch, da die Familie seiner Mutter aus Ostpreussen stammt und er eine deutsche Schule in Argentinien besucht hat. Er war bereits in jüngeren Jahren in den argentinischen Konsulaten in Hamburg und Frankfurt tätig.
Ansprechpartner für die Medien: Senatspressestelle, Peter Lohmann, Tel. (0421) 361-2193
peter.lohmann@sk.bremen.de
Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen das Foto zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Foto: Senatspressestelle .
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.