http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

„Die Stadt näher ans Wasser rücken“

Oberbürgermeister Melf Grantz präsentiert auf der Expo-Real in München die Entwicklungschancen Bremerhavens

Das zentrale Entwicklungsthema für Bremerhaven ist neben der nachhaltigen Entwicklung von Gewerbegebieten unter dem Label Green Economy die Aufgabe, die Stadt näher ans Wasser zu rücken. Als wichtige Projekte hat Grantz in vielen Gesprächen mit Investoren die Entwicklung des Innenstadtquartiers, des Quartiers Rudloffstraße und als Großprojekt die Entwicklung des Werftquartiers vorgestellt und erläutert. „Die Chancen, mit diesen Projekten die Stadt näher ans Wasser zu rücken, werden auch von Investoren außerhalb unserer Region gesehen und mit großem Interesse verfolgt“, resümiert der Bremerhavener Oberbürgermeister die intensiven Gespräche auf der Expo-Real in München, mit die bedeutendste Messe für Immobilienentwicklung.
Das abgeschlossene Entwicklungsprojekt Havenwelten wird vielfach als Beispiel für einen gelungenen Strukturwandel am Wasser zitiert. „Jetzt möchten wir das sogenannte Innenstadtquartier entwickeln, das den Übergang von den Havenwelten zur Innenstadt gestaltet.“ Ein zentrales Thema ist dort die Columbusstraße, die Havenwelten und Innenstadt trennt, zu überbrücken. Wie das geschehen kann, wird derzeit untersucht. Mit der Aufgabe des Finanzamtsgebäudes bieten sich große Entwicklungspotentiale in diesem Gebiet, ist Grantz überzeugt.
Großes Potential bietet nach Meinung des Oberbürgermeisters das Entwicklungsgebiet Rudloffstraße, das als Urbanes Quartier die Stadt näher ans Wasser rücken soll und auch hier können die Havenwelten in Zukunft noch enger an die Stadt gebunden werden. Das soll auch im Süden der Stadt geschehen mit dem geplanten Werftquartier. Es umfasst die Flächen zwischen der Georgstraße im Osten und dem Fischereihafen im Westen. Bereits mit dem Stadtumbauprojekt „Geestemünde geht zum Wasser“ sowie den Projekten der FuE-Meile wurde die Reaktivierung brachliegender Hafenareale in zentraler Lage (Holz-, Yacht- und Handelshafen) für eine städtebauliche Neuordnung eingeleitet und bislang abgeschottete Uferbereiche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Wasserlagen sind attraktive Standorte für Wohnen, Arbeiten, Freizeit, Wissenschaft und Forschung. Sie stellen einen unverzichtbaren Teil der Stadtentwicklung Bremerhavens dar. In Geestemünde und im nördlichen Fischereihafen bietet sich die Chance, auf den dortigen Gewerbebrachen der Stadt und den Industrieflächen des Landes sowie rund um den Handels- und Werfthafen ein neues urbanes Quartier zu entwickeln, in dem Wohnen und Arbeiten eng verflochten werden, um neue Perspektiven für entsprechende Arbeitsplätze und attraktive Wohnstandorte zu bieten. Entsprechend seiner exzellenten Lage, seinen evidenten Entwicklungspotentialen und seiner Dimension von ca. 110 ha stellt das Werftquartier einen wichtigen Meilenstein in der Stadtentwicklung Bremerhavens dar.“ So Grantz, der auch betonte, dass die Hoheit bei der Entwicklung dieses Gebiets bei der Stadt Bremerhaven liege. „Wir als Stadt werden diesen Entwicklungsprozess steuern.“😁
Im Bereich der Gewerbegebiete stellte Grantz die Vorhaben für die unter dem Stichwort Green Economy bezeichneten Projekte vor: Leuchtturmprojekt in diesem Zusammenhang soll und wird ein nachhaltiges Gewerbegebiet sein, das derzeit im Süden der Stadt in unmittelbarer Nachbarschaft zum größten Naturschutzgebiet des Landes Bremen entsteht und ökologisch wirtschaftenden Unternehmen optimale Bedingungen bietet.
.

„Wir als Stadt werden diesen Entwicklungsprozess steuern.“😁

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.