http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Werkstudierende beim Magistrat

Der Magistrat hat auf Vorschlag von Oberbürgermeister Melf Grantz eine Richtlinie beschlossen, um Werkstudierenden die Möglichkeit zu geben, während der Semesterferien beim Magistrat zu arbeiten. „Ich sehe damit auch die Chance für die Verwaltung zu zeigen, welch interessante und attraktive Arbeitsplätze die Verwaltung bietet“, erklärt der Oberbürgermeister.

In verschiedenen Bereichen des Magistrats ist ein zunehmender Fachkräftemangel deutlich spürbar. Einige Stellen können erst nach wiederholter Ausschreibung und teilweise mit erheblicher zeitlicher Verzögerung besetzt werden. Die dadurch entstehenden Stellenvakanzen und die damit zusammenhängenden Aufgaben müssen durch vorhandenes Personal wahrgenommen werden, was die angespannte Personalsituation in einigen Bereichen der städtischen Verwaltung verstärkt. Angesichts dessen, das es Anfragen von Studierenden gibt, als Werkstudentin oder Werkstudent bei der Stadt zu arbeiten, hält es OB Grantz für sinnvoll, dafür klare Regeln zu schaffen. Denn die Werkstudierenden sollen nicht nur „beim Magistrat“ Ferienarbeit machen. Für beide Seiten sei es sinnvoll, die „Ferienarbeit“ mit der Erstellung einer praxisorientierten Diplomarbeit, Bachelor- und Master-These zu verbinden. Im Rahmen dieser Tätigkeit können die Werkstudierenden Erfahrungen in der Praxis gewinnen und mit dem Verdienst das Studium teilweise finanzieren. „Der Magistrat der Stadt Bremerhaven profitiert von der eingebrachten Arbeitskraft der Werkstudierenden und gleichzeitig findet ein Wissenstransfer statt“, sagt Grantz. Für Ämter und Betriebe bestehe die Möglichkeit, die Werkstudierenden kennen zu lernen und möglicherweise für eine spätere Tätigkeit zu gewinnen. Durch den Erlass einer Werkstudierenden-Richtlinie lasse sich der kurzfristige Einsatz von Studierenden mit entsprechend einschlägigem Studiengang für die Stadt Bremerhaven realisieren. Die Beschäftigung der Werkstudierenden darf 20 Wochenstunden nicht überschreiten, bezahlt wird auf Basis des aktuell geltenden Mindestlohns.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.