http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Polizei zieht Vatertagsbilanz

Durch den Feiertag (Christi Himmelfahrt) am 10.05.2018 erhöhte sich das Einsatzaufkommen der Ortspolizeibehörde Bremerhaven zwar beträchtlich, der ‚Schaden‘ hielt sich jedoch in Grenzen.
Viele gut gelaunte Männer zogen in Gruppen durch die Stadt und feierten bei verschiedenen Veranstaltungen oder privat ihren ’Vatertag‘. Es waren auch größere Frauengruppen unterwegs, die ihre Väter feierten. Durch übermäßigen Alkoholkonsum kam es am Rande zu verschiedenen Einsätzen der Polizei, bei denen die Beamten sowohl Platzverweise, als auch Ingewahrsamnahmen durchführen mussten.
Schon morgens stritten sich Gruppen, die sich noch vor 07.00 Uhr in der Jahnstraße begegnet waren.
Für Verdruss sorgten Männer, die wegen ihres Trunkenheitsgrades und ihrer Aggressivität Hausverbot bei verschiedenen Veranstaltungen erhielten und anschließend allein unterwegs waren. Sie suchten mit Unbeteiligten Streit und mussten zum Teil in Gewahrsam genommen werden, da sie auf die Ansprache der Polizei nicht mehr reagierten. Gefährlich wurde es in einer Gaststätte in Lehe, als einem Mann eine Flasche über den Kopf geschlagen wurde. Der 42-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Auch in Geestemünde kam es zu Streitigkeiten mit Körperverletzung zwischen Gästen in einer Gaststätte in der Rheinstraße.
Insgesamt verzeichnete die Bremerhavener Polizei am Himmelfahrtstag 8 Ruhestörungen, 15 Streitereien teilweise mit nicht unerheblichen Körperverletzungen (4) und 7 Ingewahrsamnahmen zur Verhinderung weiterer Straftaten oder zum eigenen Schutz.
Nicht nur die Männer waren die Urheber, sondern auch eine Frau sorgte am Nachmittag für zwei Polizeieinsätze in Lehe. Die alkoholisierte 48-Jährige war allein und suchte offensichtlich Anschluss an feiernde Männer-Gruppen. Gegen 15.00 Uhr versuchte sie ihr Glück im Bereich der Potsdamer Straße und stieß bei den Herren breitbandig auf Ablehnung. Nachdem sie an vielen Haustüren geklingelt hatte, musste die Polizei einschreiten und der Single erhielt einen Platzverweis. Aber so schnell ließ sich die Frau davon nicht beeindrucken und versuchte ihr Glück weiter. Gegen 16.30 Uhr musste daher ein zweiter Polizeieinsatz erfolgen und Frau konnte beruhigt werden.
„Insgesamt zieht die Polizei aber ein positives Fazit für den Tag. Auffällig war insbesondere, dass es zu keinen Einsätzen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr kam“ erklärt Polizeisprecher Frank Schmidt.
.

Eine Frau sorgte am Nachmittag für zwei Polizeieinsätze in Lehe.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.