Oberbürgermeister
Melf Grantz gratuliert der Phänomenta e. V. zum Gewinn des diesjährigen
NordWest Award, der von der Metropolregion Nordwest initiiert wurde und
von der NORD/LB und der hkk alimentiert wird.

Der gemeinnützige Verein
Phänomenta erhält mit dem Preis 10.000 Euro. „Damit wird die
jahrelange, vor allem auch ehrenamtliche Tätigkeit des Verein gewürdigt,
völlig zu Recht, wie ich finde.“ Kinder und Jugendliche für die
Naturwissenschaften zu begeistern, sei von großer Bedeutung, um unsere
Welt besser zu verstehen. „Hier leistet der Verein hervorragende
Arbeit“, betont Grantz. Die Preisträger wurden in einer feierlichen
Preisverleihung im Oldenburger Schloss ausgezeichnet.

Die Preisbegründung lautet:

Anstiften zum Denken – MINT erleben und begreifen

Seit 1994 engagiert sich der gemeinnützige PHÄNOMENTA Bremerhaven
e.V. für die Bildung insbesondere von Kindern und Jugendlichen im
Bereich der Naturwissenschaften und Technik. Das Kernangebot der
Bildungsarbeit besteht aus einer Erlebnisausstellung mit ca. 80
interaktiven „Experimentierstationen“, an denen über alle Altersgruppen
hinweg Naturwissenschaften, Mathematik und Technik „hands on“ erlebt und
im doppelten Sinne des Wortes „begriffen“ werden können. Die
Mitmach-Ausstellung ergänzen ein Kinder-Chemielabor, ein sich im Aufbau
befindendes Biologielabor, ein mobiles Planetarium, Teleskope der
Bremerhavener Sternfreunde (e.V.) sowie eine gläserne „Werkstatt für
Alle“. Parallel zur Experimentierausstellung werden innerhalb des Hauses
und außerhalb (in Bremerhavener Stadtteilen, aber auch in Cuxhaven, in
Bremen, bis nach Oldenburg) besondere Veranstaltungen durchgeführt:
Roboterprogrammierung für Kinder, Mikroskopieren für Kinder und
Familien, Aktivitäten zur Astronomie (Planetariumsvorführungen,
Himmelsbeobachtungen), Experimentierangebote für und in Grundschulen
(„Miniphänomenta“), Begleitung von Jugend Forscht-Arbeiten sowie
Aktivitäten mit dem solar unterstützten Phänomenta-Mobil.

http://www.phaenomenta-bremerhaven.de/

.

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

Facebook Comments

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here