winSIM LTE All 5 GB

Am Donnerstagabend, 22. Februar, 19.15 Uhr, wurden die
Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in der Stresemannstraße von Kunden
angesprochen, die eine männliche Person beim Diebstahl beobachtet
hatten.

Die Zeugen hatten den Mann dabei beobachtet, wie dieser Waren in
einen Rucksack gesteckt hatte. Ein 37-jähriger Angestellter begab sich
daraufhin in den Außenbereich und bat den unbekannten Mann nach dem
Verlassen des Kassenbereiches um das Vorzeigen des Rucksackinhaltes. Der
Unbekannte schubste den Angestellten weg und rannte in Richtung
Stresemannstraße davon. Der Angestellte lief hinterher und versuchte,
sich den Rucksack zu greifen. Der Unbekannte schlug um sich und traf den
37-Jährigen im Gesicht. Der 37-Jährige ging zu Boden. Dabei verlor er
seine Brille. Der Unbekannte konnte entkommen. Durch das um sich
schlagen hatte der 37-Jährige eine Verletzung im Gesicht  erlitten, die
von einer angeforderten Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt wurde.

Nach den Angaben von Zeugen war der Unbekannte bei seiner Tat in Begleitung einer weiblichen Person.

Die männliche Person soll von kräftiger Statur, zirka 180 cm groß und
zirka 35 Jahre alt sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke,
einem schwarzen Pullover und einer schwarzen Mütze. Der mitgeführte
Rucksack soll ebenfalls schwarz gewesen sein.

Die weibliche Person soll schlank, zirka 160 bis 165 cm groß und
zirka 35 Jahre alt sein. Sie trug eine schwarze Winterjacke und eine
weiße Mütze. Sie soll ebenfalls einen schwarzen Rucksack dabei gehabt
haben.

Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 3221 entgegengenommen.

.

adscale_slot_id=“Nzg0NzAw“;

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here