http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Unbekannter Mann schlägt mit Bierflasche auf Frau ein



Am vergangenen Freitagabend, 1. Dezember, gegen 19.40 Uhr, wurde die Polizei in die Braunstraße gerufen. Eine unbekannte männliche Person hatte dort eine Frau mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen.
Eine 35-jährige Frau hatte ihren vierjährigen Sohn auf dem Rücksitz ihres dort geparkten Fahrzeuges angeschnallt und sich anschließend an das Lenkrad gesetzt. Dabei konnte sie einen Mann sehen, der mit einer Taschenlampe in andere geparkte Pkw leuchtete. Die 35-Jährige wunderte sich darüber, kümmerte sich aber nicht weiter darum.
Plötzlich öffnete sich die Beifahrertür und der unbekannte Mann setzte sich einfach auf den Beifahrersitz. Der Unbekannte hatte eine deutliche Alkoholfahne. Die Frau forderte den Mann mehrmals zum Verlassen des Autos auf und drohte zum Schluss damit, bei der Polizei anzurufen. Sie verließ ihr Auto und wollte über ihr Mobiltelefon die Polizei rufen. Der Unbekannte war ebenfalls ausgestiegen und hatte dann mit einer Bierflasche der Frau auf den Kopf geschlagen. Die 35-Jährige ging in Schutzhaltung und erhielt noch weitere Schläge mit der Flasche auf den Oberarm und die Schulter. Nach einem kurzen Gerangel gelang es der 35-Jährigen sich zu befreien und weg zu laufen. Dabei hatte sie ihr Mobiltelefon verloren.
Da ihr Kind noch im Auto war, hielt sie nach kurzer Flucht an und drehte sich um. Sie konnte sehen, wie der unbekannte Mann sich vor ihrem Fahrzeug bückte und dann, noch mit der Bierflasche in der Hand, schnellen Schrittes zwischen den dortigen Grünanlagen verschwand. Nachdem die Frau um Hilfe rief, kam ein Hausbewohner und informierte die Polizei.
Der Täter soll zirka 180 cm groß, schlank und zirka 35 Jahre alt sein. Er war dunkel gekleidet und trug einen sogenannten Henriquatre-Bart und kurze dunkelblonde Haare. Der Mann war deutschsprachig ohne Akzent und machte einen gepflegten Eindruck. Der Unbekannte soll stark angetrunken gewesen sein.
Die Suche nach dem Mobiltelefon der Frau verlief negativ. Augenscheinlich hatte der Unbekannte das Telefon mitgehen lassen. Es handelt sich bei dem Telefon um ein blaues Huawei in einer schwarzen Klapphülle.
Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 3321 entgegengenommen.


Der Täter soll zirka 180 cm groß, schlank und zirka 35 Jahre alt sein. Er war dunkel gekleidet und trug einen sogenannten Henriquatre-Bart und kurze dunkelblonde Haare.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.