http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustelle Baustellen Belohnung Betrug Bildung bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Buastelle Buastellen Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eisbären Eishockey Energiesparen Erpressung Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Bremerhaven Feuerwehr Einsatz Feuwerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Instagram Jahreswechsel Jobcenter K-1 K1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Sicherh Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Stellenanzeige Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffee Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zivilcourage Zoll Zoo Zug

Bürgermeister verurteilt Anschlag auf Synagoge

Bürgermeister Paul Bödeker verurteilt einen Anschlag auf die Bremerhavener Synagoge, die mit einem Hakenkreuz beschmiert wurde.

 „Derartige antisemitische Taten sind abscheulich und werden mit aller Kraft polizeilich verfolgt. Gegen derartige Taten betreibt der Magistrat eine klare Null-Toleranz-Politik“, erklärt der Bürgermeister, der gegenüber der jüdischen Gemeinde und Landesrabbiner Netanel Teitelbaum sein Bedauern über den Vorfall ausgedrückt hat. „Die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind Teil unserer Stadtgesellschaft, die unsere Solidarität verdient haben“, bekräftigt Bödeker die Position des Magistrats
Stadtrat Michael Frost als Schul- und Kulturdezernent fachlich für die Religionsgemeinschaften zuständig bezeichnet den Anschlag als Provokation, „auf die wir nicht hereinfallen werden. Die übergroße Mehrheit der Bremerhavenerinnen und Bremerhavener verabscheut derartige Taten und hat aus der Geschichte gelernt. Antisemitismus und Rechtsradikalismus geben wir in Bremerhaven keinen Raum und bekämpfen derartige Verirrungen aktiv“, betont Frost. Sowohl in den Schulen als auch in der außerschulischen Bildung, zum Beispiel beim Tag der Stadtgeschichte am 18. September, dem Gedenken an die Pogromnacht am 9. November oder in den Aktionen des Präventionsrats werde über die Folgen von Antisemitismus aufgeklärt. Mehr als 100 Stolpersteine erinnern an das Schicksal der Bremerhavener Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Für diejenigen, die dennoch unbelehrbar seien, müsse mit allen Möglichkeiten des Gesetzes vorgegangen werden. Bödeker und Frost fordern, dass nach diesem Vorfall zumindest eine Videoüberwachung der Synagoge installiert werden müsse. „Das kann zwar derartige Anschläge nicht verhindern, aber die Täter können mit Sicherheit schneller dingfest gemacht werden“, sagt Bürgermeister Bödeker.

Bremer Bürgermeister Sieling bestürzt über Farbanschlag auf Synagoge in Bremerhaven


Mit scharfen Worten verurteilt Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling den Farbanschlag auf die Synagoge in Bremerhaven, der erst heute bekannt wurde. Am Dienstag (28.11.2017) meldete eine Mitarbeiterin des Kulturamtes, dass durch unbekannte Täter eine Hauswand der Bremerhavener Synagoge durch schwarze Farbe mit einem Hakenkreuz verunstaltet wurde. Zum Tatzeitpunkt konnte keine genaue Angabe gemacht werden.
Bürgermeister Sieling: „Ich bin bestürzt über diesen Anschlag und verurteile ihn auf das Schärfste. Er ist nicht nur zutiefst verletzend für unsere jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, sondern richtet sich genauso gegen die Grundfeste unserer freien, demokratischen und multireligiösen Gesellschaft. Das lassen wir nicht zu. Diese Tat muss umgehend aufgeklärt werden, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Wir stehen fest an der Seite der jüdischen Gemeinden in Bremen und Bremerhaven“, so Bürgermeister Carsten Sieling.
.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.