http://t.groupon.de/r?tsToken=DE_AFF_0_211061_1534105_0&url=https%3A%2F%2Fwww.groupon.de%2Fdeals%2Fmcfit-5%3FCID%3DDE_AFF_5600_225_5383_1%26z%3Dskip%26utm_medium%3Dafl%26utm_campaign%3D211061%26mediaId%3D1534105%26utm_source%3DGPN&wid=http://www.bremerhavennews24.de
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Austellung Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Drogen Schwarzarbeit Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Fernsehen Feuer Feuerwehr Einsatz Flucht Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Hochschule Bremerhaven Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Konferenz Köroerverletzung Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe Magistrat MMA Mord Motorradunfall Museum Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung Notruf öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Poltik Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Seestadtfest2018 Sexualdelikte Silvester Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Steuern Stichverletzung Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrsbehinderung Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Verkehrsunfallflucht aufgeklärt


Nach gut einem Monat wurde von der Bremerhavener Polizei jetzt eine Verkehrsunfallflucht aufgeklärt, bei der eine Frau mit ihrem PKW auf dem Autobahnzubringer Geestemünde über einen dort liegenden 20kg-Dönerspieß gefahren war. Dabei entstand erheblicher Sachschaden.
Die Unfallflucht-Spezialisten der Polizei-Verkehrsdienste mussten klären, wer den Spieß verloren hatte und für den Schaden verantwortlich war. Die erfahrenen Beamten steckten bei ihren Ermittlungen jedoch schnell fest. Sie hatten einen Barcodeaufkleber auf dem gefrorenen Dönerspieß entdeckt und wähnten bereits ein schnelles Fahndungsergebnis. Wie sich herausstellte, war das ein Trugschluss. Bei der Auslesung des Barcodes wurde festgestellt, dass der Aufkleber sich von der Banderole der Müllsackverpackung gelöst hatte und am Spieß anfror. Wegen dieser versandeten Spur musste sich der zuständige OPB-Sachbearbeiter einiges gefallen lassen. Seine Kollegen setzten sogar eine Prämie (1 Döner mit allem) wegen der mangelnden Erfolgsaussichten aus.

Weitere Ermittlungsansätze

Nach einer Flut von Hinweisen mit Fotos von infrage kommenden Fahrzeugen, die bis nach Hamburg reichten, meldete sich nun auch eine weitere Geschädigte, die zum Unfallzeitpunkt folgenlos einen weiteren Spieß überfuhr und diesen anschließend in den Seitenraum kickte. Also wieder hin zur Unfallstelle und nach weiteren Spießen gesucht. Hier wurden nur noch Verpackungsreste gefunden. Wildtiere hatten 20 kg Dönerfleisch am Autobahnzubringer vertilgt.

Der Durchbruch

Eine Frau und ein Mann aus dem Landkreis hatten beobachtet, wie zur Tatzeit ein Transporter beim Durchfahren des Kreisels mehrere Dönerspieße und auch Transportkisten verlor. Völlig selbstlos und natürlich auch zur Abwendung von Gefahren hatten das Pärchen damals einen Teil der Ladung an sich genommen und ihre Beute zu Hause in die Gefriertruhe gelegt. Etwas verspätet meldeten sie ihre Aktion der Polizei und schickten Fotos. Die Ermittler fanden auf den privat ‚sichergestellten‘, unbeschädigten Dönerspießen Hinweise auf einen Hersteller in Niedersachsen. Der Firmeninhaber überprüfte die Angelegenheit sofort und nannte dann den Fahrer.
So wurde der Fall aufgeklärt.
Unser erster Beitrag dazu:
.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.