.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Willkommensgrüße schon auf der Weser

Soll bei ihrer Rückkehr nach Bremerhaven nach 250 Tagen Fahrt auf den Weltmeeren von Freizeitskippern empfangen werden: die Alexander von Humboldt II
Trotz vieler Seglerankünfte im Laufe des Jahres: Wenn die Alexander von Humboldt II ihren Heimathafen anläuft, ist das immer ein besonderes Ereignis und bringt zahlreiche Bremerhavener auf die Beine und an den Neuen Hafen. So soll auch die Ankunft der „Grünen Lady“ am Samstag, 9. September, mit einem fröhlichen und ansprechenden Empfang gefeiert werden. Nach der offiziellen Begrüßung von Mannschaft und Kapitän gibt es an der Kaje von 10.30 bis 23.30 Uhr ein Willkommensfest. Eine Dudelsackformation sowie zwei Shantychöre tragen ihren musikalischen Teil zum maritimen Erlebnis an dem Tag bei. Das Willkommensfest wird von der Erlebnis Bremerhaven GmbH zusammen mit der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) organisiert und durchgeführt. Die Stahlplanken des Windjammers können von 13 bis 16 Uhr bei „Open Ship“ betreten werden. Ab 19 Uhr lädt ein DJ zur Party an der Kaje ein.
Schon das Einlaufen des Seglers gegen 11 Uhr wird zum Spektakel, da der Dampfeisbrecher „Wal“ dem Windjammer mit zahlenden Gästen an Bord entgegen fährt. „Skipper von Segel- und Motoryachten sind herzlich eingeladen, diesem Beispiel zu folgen, für ein buntes Bild auf der Außenweser zu sorgen und dem Flaggschiff Bremerhavens einen begeisternden Empfang zu bereiten“, regt Raymond Kiesbye, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH, an.
Mehr als 250 Tage wird die „Alexander von Humboldt II“ auf dem Atlantik unterwegs gewesen sein. Seit sie 2011 in Dienst genommen wurde, ist es ihre Aufgabe, Deutschland und Bremerhaven sympathisch und aufmerksamkeitsstark in die Ferne zu tragen. Nach Aussage von Jürgen Hinrichs vom Vorstand der DSST konnte die sympathische Crew gerade wieder viele neue Freunde und Fans auf Festivals in den USA, den Bermudas und auch während der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150jährigen Geburtstag Kanadas gewinnen.
.

Schon das Einlaufen des Seglers gegen 11 Uhr wird zum Spektakel, da der Dampfeisbrecher „Wal“ dem Windjammer mit zahlenden Gästen an Bord entgegen fährt

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.