LTE Pro
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache MMA Mord Motorradunfall Natur Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Die Besucherinnen und Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Ungewöhnliche Wissenschaftsvermittlung ab 12. Oktober in Bremerhaven und Bremen

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Science goes Public!“, bei der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in entspannter Kneipenatmosphäre über ihre Arbeit berichten, ist in Bremerhaven schon längst erfolgreich und beliebt. Ab 12. Oktober 2017 wird es die spannenden Kurzvorträge nun auch in Bremen geben, denn erstmals findet das Format in den Schwesterstädten zeitgleich statt. Alle Themen, Termine und Orte sind auf der neuen Internetseite www.sciencegoespublic.de zu finden.
Üblicherweise ist die Kneipe ein Ort, um den Durst zu stillen. In Bremerhavener und Bremer Lokalen wird jedoch künftig zweimal im Jahr vor allem dem Wissensdurst nachgegangen: Am 12. Oktober startet der fünfte Durchgang von „Science goes Public!“. Das ist ein Veranstaltungsformat, in dem Wissenschaftler in entspannter Kneipenatmosphäre in unterhaltsamen Kurzvorträgen über ihre Arbeit berichten. Bis zum 23. November stehen die Forscher jeweils donnerstags um 20.30 Uhr auf den Bühnen. In Bremerhaven gibt es pro Woche eine Veranstaltung, in Bremen in der Regel drei zeitgleich stattfindende Events. Eine Besonderheit sieht das Programm für Bremerhaven vor: Am 19. Oktober wird es in der Seestadt wieder einen sogenannten „Science Slam“ geben, bei diesem präsentieren mehrere Wissenschaftler im Wettbewerb miteinander ihre Arbeit spannend und anschaulich innerhalb von zehn Minuten.
http://bit.ly/x-ladiesSeit 2015 sind in Bremerhaven viele Gastronomiebetriebe in der Alten Bürger und im Schaufenster Fischereihafen die Vermittlungsorte aktueller Forschungsergebnisse. Durch eine Kooperation des Initiators, dem Bremerhavener Netzwerk „Pier der Wissenschaft“ mit dem Netzwerk Wissenschaftskommunikation Bremen/Bremerhaven wurden weitere Wissenschaftler gefunden, die sich nun auch in Bremen dem Publikum in einem ungewohnten Rahmen vorstellen wollen. „Es freut uns sehr, dass sich die Bremer Kolleginnen und Kollegen von dem Erfolg von ‚Science goes Public!‘ inspirieren lassen und die Kooperation mit Bremerhaven gesucht haben“, sagt Raymond Kiesbye, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH.
Unter den 26 Veranstaltungen mit Wissenschaftler aus 19 Institutionen sind spannende Einblicke in die oft noch unbekannten Welten der Wissenschaft: in die Meeres- und Klimaforschung, die Informatik, in die Raumfahrt oder in die Sprach- und Literaturwissenschaften. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Und nicht nur die Themen dürften für Unterhaltung sorgen, sondern auch die unterhaltsame Art der Wissensvermittlung: Anschauliche Experimente, artistische Einlagen und auch das beliebte Kneipenquiz sind wieder mit von der Partie. Im Anschluss an die Programme besteht die Möglichkeit eines Austausches zwischen dem Publikum und den Wissenschaftlern.
Für die Seestadt Bremerhaven ist neu dabei das Johann Heinrich von Thünen-Institut, ein Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei / Institut für Seefischerei. Bemerkenswert: Erst im Mai 2018 ziehen die Wissenschaftler in das neu errichtete Gebäude am Fischereihafen ein, doch bereits heute schon sind sie aktive Netzwerkpartner in der „Pier der Wissenschaft Bremerhaven“. Auch das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, kurz „IWES“, ist erstmals mit einem Kurzvortrag dabei.
„Science goes Public!“ kooperiert mit verschiedenen Partnern sowie Wissenschaftseinrichtungen aus der Region und wird von der Erlebnis Bremerhaven GmbH und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH unterstützt. Die Veranstaltungsreihe läuft vom 12.10. bis 23.11.2017 in Bremerhavener und Bremer Kneipenlokalen. Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei. Nähere Informationen zum Programm und den Veranstaltungsorten gibt es unter www.sciencegoespublic.de. In den sozialen Netzwerken ist die Veranstaltungsreihe unter dem Hashtag ScienceGoesPublic zu finden.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.